Das städtische Corona-Dashboard wird aktualisiert

Das städtische Corona-Dashboard wird aktualisiert

Aufgrund der geänderten Rechtslage und der pandemischen Entwicklung bekommt das städtische Dashboard ein neues Gesicht.

Das städtische Corona-Dashboard wird aufgrund der geänderten Rechtslage angepasst. - Online Redaktion - Referat I - Canva - Khanisorn Chaokla

„Zukünftig wird auf die absolute Zahl der Geimpften mit positivem Coronatest verzichtet. Stattdessen werden die Inzidenzen der Geimpften und Ungeimpften getrennt angegeben“, so Krisenstabsleiter, Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort. „Die neuen Inzidenzwerte sind von der Stadt errechnet und daher zuverlässiger als der bisherige Inzidenzwert des RKI, der wegen Verzögerungen in der Datenübermittlung teilweise vorübergehend nicht vollständig korrekt war. Neu: die Gesamtzahl der aktuell Infizierten. Die Zahl der Geheilten entfällt, weil sie mitt-lerweile keine besondere Relevanz mehr hat. Die Hospitalisierungsinzidenz des RKI kommt neu hinzu. Die Angabe der Erstimpfungen entfällt. Stattdessen werden Personen mit vollständiger Immunisierung angegeben. Die Boosterimpfungen werden weiter aufgeführt. Neu ist auch ein Link vom Dashboard zu allen städtischen Impfangeboten“, ergänzt Steinfort.

Die Änderung tritt zum 1. Dezember in Kraft.

Kontakt


Stand: 29.11.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel