Das war der Parking Day 2021 in Mülheim

Das war der Parking Day 2021 in Mülheim

Mit verschiedenen Aktionen und Ständen im Mülheimer Stadtgebiet wurde die aktuelle Nutzung des knappen Raums in der Stadt hinterfragt.

Am letzten Freitag, den 17. September mussten die Mülheimer*innen auf einige der städtischen Parkplätze verzichten: Der Parking Day hat auch dieses Jahr wieder stattgefunden!

Mit verschiedenen Aktionen und Ständen von unterschiedlichen Organisationen wurde beim Parking Day die aktuelle Nutzung des knappen Raums in der Stadt hinterfragt. - Dezernat VI - Stabsstelle Klimaschutz und Klimaanpassung - Felix WingoldFoto: Felix Wingold

An der Akazienallee hat das Theater an der Ruhr den neuen Platz genutzt um eines seiner „Müllviecher“, einige kleine Pflänzchen zum Verschenken und einen Tisch mit Getränken und Verpflegung bereitzustellen.

Mit verschiedenen Aktionen und Ständen von unterschiedlichen Organisationen wurde beim Parking Day die aktuelle Nutzung des knappen Raums in der Stadt hinterfragt. - Dezernat VI - Stabsstelle Klimaschutz und Klimaanpassung - Felix WingoldFoto: Felix Wingold

Fridays for Future machte vor dem Hauptbahnhof auf dem Dieter-aus-dem-Siepen-Platz auf sich aufmerksam: Mit Bannern und Fahnen machten sie auf den kommenden globalen Klimastreik am 24. September aufmerksam. Auch in Mülheim wird es eine Demo geben, die um 16 UHr am Stadthafen bei Ruhrbania startet.

Mit verschiedenen Aktionen und Ständen von unterschiedlichen Organisationen wurde beim Parking Day die aktuelle Nutzung des knappen Raums in der Stadt hinterfragt. - Dezernat VI - Stabsstelle Klimaschutz und Klimaanpassung - Felix Wingold
Foto: Felix Wingold

Der Imkerverein stellte vor dem Tschernobylladen Schaubeuten aus und informierte zu Bienen, allen Arten von Wildbienen und welche Pflanzen die den Bienen besonders beliebt sind.

Mit verschiedenen Aktionen und Ständen von unterschiedlichen Organisationen wurde beim Parking Day die aktuelle Nutzung des knappen Raums in der Stadt hinterfragt. - Dezernat VI - Stabsstelle Klimaschutz und Klimaanpassung - Felix Wingold
Foto: Felix Wingold

Der Verein a tip: tap zeigte den Mülheimer*innen, welche Vorteile Leitungswasser hat, und warum eine größere Anzahl von Trinkbrunnen Vorteilhaft für Mülheim sind.

Kontakt


Stand: 22.09.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel