Demokratie im Fokus - Schülerinnen und Schüler machen sich Gedanken

Am Montag, 18. November 2019 um 19 Uhr im MedienHaus, Synagogenplatz 3, 45468 Mülheim an der Ruhr.

Im Jahr 2019 bieten zahlreiche historische Jahrestage Anlass zur historischen Auseinandersetzung: 100 Jahre Weimarer Reichsverfassung, in der 1919 erstmals das Frauenwahlrecht festgeschrieben wurde, 70 Jahre Grundgesetzt der Bundesrepublik Deutschland, das seit 1949 unserem Staat seine Struktur und den Menschen zentrale Grundrechte garantiert und nicht zuletzt der Fall der Berliner Mauer, der 1989 das Ende der DDR einläutete.

Diese Anlässe haben Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Broich, des Gymnasiums Heißen und der Otto-Pankok-Schule auf Einladung des Stadtarchivs bewogen, historisch-kritisch und kreativ unsere Demokratie in den Fokus zu rücken. Die Ergebnisse dieser Auseinandersetzung sollen nun der Öffentlichkeit vorgestellt werden. In Wort und Bild, mit selbst produzierten Videos und Präsentationen, mit Musik und Poesie experimentiert eine Generation mit Ausdrucksformen einer aktiven Erinnerungskultur.

Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich zu dieser Veranstaltung, die in Kooperation der beteiligten Schulen mit dem Stadtarchiv und der Stadtbibliothek durchgeführt wird, eingeladen.

Kontakt


Stand: 13.11.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel