"Der Weg ins eigene Zuhause" mit Fördermitteln des Landes NRW

Profitieren Sie von der deutlich verbesserten Förderung 2018!

Sie sind eine Familie mit einem oder mehreren Kindern? Sie halten eine entsprechende Einkommensgrenze ein und verfügen über ein wenig Eigenkapital auf dem Sparbuch? Dann könnten Sie von der deutlich verbesserten Förderung 2018 (ab 125.000,00 Euro) profitieren.

Grafik: Beispiel Eigentumsförderung des Landes NRW - Jutta Rudel

Erstmalig ab 2018:

  • Gewährung eines Tilgungsnachlasses (Teilschulderlass – nicht rückzahlbar!) in Höhe von 7,5 Prozent (%) des Gesamtförderdarlehens
  • Eigenleistungsersatz in Höhe von bis zu 15 % des Gesamtförderdarlehens
  • Die moderaten Konditionen sind für „20 Jahre festgeschrieben“.
  • Beim Kauf einer Gebrauchtimmobilie wird auf die Erfüllung energetischer Fördervoraussetzungen verzichtet; die Vorlage eines Energieausweises entfällt!

Ihr Interesse ist geweckt? Dann erhalten Sie weitergehende Infos unter "Wohnbauförderung" oder Sie vereinbaren ein persönliches Beratungsgespräch unter Telefon: 0208/ 455-6412, - 6417 und - 6424.

Kontakt


Stand: 13.04.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel