Eppinghofer Stadtteil:Bingo

Eppinghofer Stadtteil:Bingo

In der zweiten Woche der Herbstferien startete eine Gruppe Kinder der Grundschule am Dichterviertel in das Ferienprogramm „Bingo! Wir nutzen unser Recht auf Spiel & Freizeit!“. Das Ferienangebot wurde vom Stadtteilmanagement Eppinghofen und der Koordinierungsstelle Kulturelle Bildung in Kooperation mit der Grundschule am Dichterviertel und der mobilen Malschule „Kunst im Koffer“ durchgeführt.

Ziel des Projekts war es, ein eigenes Bingo-Spiel für Eppinghofen, ein Stadtteil:Bingo, zu entwickeln. Ähnlich wie bei einem klassischen Bingo mit Zahlen geht es beim Stadtteil:Bingo darum Felder zu markieren. Statt Zahlen müssen jedoch die abgebildeten Orte im Stadtteil gefunden werden.

Kinder des Eppinghofer Stadtteil:Bingo bearbeiten Fotos mit Stiften. - Tanja Berg, (c) Stadtteilmanagement Eppinghofen

Nachdem an den ersten beiden Tagen ein Bingo-Spiel ausprobiert und spielerisch das Thema Fotografie und Perspektive erarbeitet wurde ging es an die Erstellung des Eppinghofer Stadtteil:Bingos. Hierfür zogen die Kinder unter Anleitung einer Kunstpädagogin mit Tablets durch Eppinghofen und fotografierten spannende und interessante Orte. Die Fotografien wurden im Nachhinein bearbeitet, teilweise digital auf den Tablets, teils analog mit Stiften, und auf Bingo-Karten zusammengefügt. Am letzten Tag des Ferienangebotes waren die Familien der teilnehmenden Kinder und die Schülerinnen und Schüler des offenen Ganztages eingeladen das fertige Stadtteil:Bingo zu spielen. Trotz des herbstlichen Wetters machten sie sich in kleinen Gruppen und voller Begeisterung auf die Suche nach den abgebildeten Orten und von überall war zu hören „Ich weiß, wo das ist, wir müssen hier lang!“, „Das habe ich schon einmal gesehen, das muss ganz in der Nähe sein!“. Zum Abschluss erhielten alle Teilnehmenden eine Siegerurkunde und von den Kindern liebevoll gestaltete Preise.

Kinder der Grundschule am Dichterviertel stehen über einen Tisch gebeugt und spielen das Eppinghofer Stadtteil:Bingo. - Lena Spörl, (c) Stadtteilmanagement Eppinghofen

Wenn auch Sie Interesse haben, Eppinghofen neu zu entdecken und das Eppinghofer Stadtteil:Bingo spielen möchten, können Sie sich unter 0208 / 455 51 92 an Stadtteilmanagerin Lena Spörl wenden oder im Stadtteilbüro an der Heißener Straße 16 - 18 vorbeikommen, dort liegt das Bingo aus.

Kontakt


Stand: 29.10.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel