Fällung von Bäumen am Fossilienweg und in der Grünanlage Düsseldorfer Straße

In den Bereichen  Fossilienweg und in der Grünanlage Düsseldorfer Straße stehen infolge der Trockenheit abgestorbene Bäume und auch ein Großteil von Ahornbäumen die in infolge der Rußrindenkrankheit abgestorben sind.
Wald und Forstarbeiter bei der Arbeit im Stadtgebiet von Mülheim an der Ruhr - Tobias Grimm - Online Redaktion
Die Rußrindenkrankheit wird durch einen Pilz verursacht. Betroffen ist bisher in erster Linie der Bergahorn. Die Standfestigkeit der betroffenen Bäume nimmt nach dem Absterben durch schnelle einsetzende Weißfäule rasch ab, daher die Fällung aus Gründen der Verkehrssicherheit.

Am Fossilienweg werden ab Mittwoch (16. Oktober 2019) 75 abgestorbene Bäume, davon 44 Bäume, die der Baumschutzsatzung unterliegen entfernt.
Des Weiteren müssen in der Grünanlage Düsseldorfer Straße 13 abgestorbene Bäume entfernt werden. Die Fällarbeiten beginnen hier am 21. Oktober 2019.

Kontakt


Stand: 14.10.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel