Fällung von zwei Buchen und einer Eiche im Raffelbergpark erforderlich

Fällung von zwei Buchen und einer Eiche im Raffelbergpark erforderlich

„Nach einer durchgeführten Regelkontrolle durch Mitarbeitende des städtischen Grünflächenmanagements bestanden Zweifel über die Verkehrssicherheit der Stieleiche und Buchen“, berichtet Stadtsprecher Volker Wiebels. Aus diesem Grunde wurde ein Sachverständigenbüro mit weiteren eingehenden Untersuchungen der Bäume beauftragt.

Baumfällung, Baumrinde, Pilzbefall, Baumschädlinge, Fällen - Stephan Schmidt auf Pixabay
Foto: Stephan Schmidt auf Pixabay

„An der Eiche wurde ein Pilzbefall (Hallimasch Armillaria) im Bereich vom Stammfuß festgestellt. Bei dem Hallimasch handelt es sich um einen aggressiven Wurzelfäulenpilz, der zahlreiche Wurzeln geschädigt hat. In der Krone der Buche fallen bereits mehrere absterbende Starkäste auf, bei denen sich, an der Astbasis, bereits die Rinde ablöst. Es handelt sich bei diesen Schäden um Anzeichen der Buchenkomplexkrankheit“, erläutert Peter Schuhmacher vom Grünflächenmanagement.

Fällung von zwei Buchen und einer Eiche im Raffelbergpark erforderlich. - Online-Redaktion Referat I - Zoran Kompar von Canva

„Für die Bäume im Bereich vom Theater an der Ruhr wurden eine Empfehlung zur Fällung innerhalb von drei Monaten durch den Sachverständigen abgegeben. Die Fällung erfolgt Angang Juni“, so Volker Wiebels.

Kontakt


Stand: 31.05.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel