Förderbescheid zum Breitbandausbau übergeben

Stadt stehen nun 3,22 Millionen Euro zur Verfügung

Nachdem im August bereits ein Förderbescheid für den Breitbandausbau in Mülheim an der Ruhr durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur übergeben wurde, überreichte heute (1. Dezember) NRW Digitalisierungsminister Pinkwart den Förderbescheid über die Kofinanzierung des Breitbandausbaus in Mülheim an der Ruhr an Oberbürgermeister Ulrich Scholten und Breitbandkoordinator Marcel Thelen.

Damit stehen der Stadt nun 3,22 Millionen Euro zur Schließung einer Wirtschaftlichkeitslücke beim Breitbandausbau zu Verfügung. Die Fördermittel sollen Telekommunikationsunternehmen ermutigen, sich dem geförderten Breitbandausbau von unterversorgten Gebieten im Mülheimer Stadtgebiet anzunehmen.

Prof. Dr. Andreas Pinkwart überreicht Bescheide zur Ko-Finanzierung an Vertreter der Stadt Mülheim an der Ruhr.

v.l.n.r.: Marcel Thelen, Breitbandkoordinator der Stadt Mülheim, Digitalisierungsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und Ulrich Scholten, Oberbürgermeister der Stadt Mülheim, bei der Übergabe des Förderbescheides.

Dazu Scholten: "Das ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer flächendeckenden Breitbandversorgung in Mülheim an der Ruhr. Da nun die Fördermittel in entsprechender Höhe bereitstehen, ist es an den Telekommunikationsunternehmen diese zu nutzen, um die zurzeit noch unterversorgten Anschlüsse zu versorgen."

Die Gesamtförderung von 3,22 Millionen Euro besteht zu 50% aus Bundesfördermitteln für den Breitbandausbau sowie einer 50%igen Kofinanzierung des Landes NRW. Den Förderbescheiden voraus gingen intensive Bemühungen seitens Mülheim & Business sowie dem Amt für Geodatenmanagement, die nun bewilligten Fördermittel zu akquirieren. Nun, da die Förderzusagen von beiden Fördergebern vorliegen, kann es mit dem geförderten Breitbandausbau losgehen. Als nächstes müssen sich Telekommunikationsunternehmen finden, welche Interesse an einem Netzausbau in Mülheim an der Ruhr haben.

Kontakt


Stand: 04.12.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel