Gabenzaun hilft Obdachlosen

Mülheim  hilft: Jusos rufen mit ihrer Idee zu Spenden auf - Verlegung des Standortes

Für die obdachlosen Menschen, die unter der Corona-Krise besonders leiden, haben sich die Mülheimer Jusos etwas einfallen lassen. Um den Ausfall von der Tafel und von den Einrichtungen der Obdachlosenhilfe zumindest etwas zu kompensieren, haben sie - in Absprache mit dem Ordnungsamt - einen „Gabenzaun“ ins Leben gerufen.

Gabenzaun hilft Obdachlosen - Mülheim hilft: Jusos rufen mit ihrer Idee zu Spenden auf - Verlegung des Standortes (Er befindet sich ab sofortnicht mehr am Kaiserplatz an der Fußgängerbrücke zum Forum, sondern an einer anderen Stelle, unter der Brücke am Hauptbahnhof(an der der Zufahrt zum RS1) - Ordnungsamt

Er befindet sich ab sofort nicht mehr am Kaiserplatz an der Fußgängerbrücke zum Forum, sondern  an einer anderen Stelle, unter der Brücke am Hauptbahnhof (an der der Zufahrt zum RS1).  Er ist zudem nun an Bauzaunelementen und geschützt, da es zuvor dort Vandalismus gab. „Bürgerinnen und Bürge können dort alle Bedürftigen und Obdachlosen der Stadt ganz unkompliziert unterstützen“

Kleidung, Hundefutter und Decken

Folgendes könne man für bedürftige Mitmenschen spenden: Lebensmittel, die auch ohne Kochmöglichkeit zu verwerten sind, saubere Kleidung, Decken, Hundefutter und weitere Dinge des täglichen Bedarfs. „Wenn Ihr auch spenden möchtet, dann packt alles in eine Tüte, schreibt gut sichtbar auf die Tüte, was sich darin befindet, und befestigt die Spende anschließend am Gabenzaun. Lasst uns gemeinsam solidarisch zusammenhalten, gerade auch mit denen, die nicht so viel haben“, fordern die Jusos.

Am Treppengeländer zur Fußgängerbrücke hängen Hinweise in den verschiedensten Sprache. Sie geben Auskunft darüber, was die Aktion bewirken soll und was man spenden kann.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Corona-Seite unter "Mülheim hilft".


Stand: 05.04.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel