Gewitterfront trifft Mülheim

Die Gewitterfront zog am Mittwochabend (24.4.) gegen 19.40 Uhr über Mülheim. Zahlreiche Notrufe erreichten die Leitstelle der Feuerwehr Mülheim. Sofort wurden dienstfreie Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie die Löschzüge Broich und Heißen der 
Freiwilligen Feuerwehr alarmiert.

Gewitterfront trifft Mülheim an der Ruhr - Thorsten DrewesGewitterfront trifft Mülheim (Foto: Thorsten Drewes)

Die Einsätze reichten von herabstürzenden Bauteilen von Gebäuden bis hin zu umgestürzten Bäumen. Dabei wurden mehrere Fahrzeuge beschädigt. Die Feuerwehr Mülheim war mit 82 Einsatzkräften im Dienst und musste 31 Einsätze bewältigen.

Kontakt


Stand: 25.04.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel