Grüner Pfeil für Radfahrende

Es gibt neue Verkehrsschilder in unserer Stadt: An neun Ampeln wurden grüne Pfeile angebracht, die Radfahrerinnen und Radfahrern das Rechtsabbiegen erleichtern sollen.

Grüner Pfeil für Radfahrer, Radfahrer dürfen trotz roter Ampel rechts abbiegen. (v.l.) Axel Hercher, ADFC, Helmut Voß, Amt für Verkehrswesen / Straßenplanung, Sonja Knopke, Ordnungsamt / Straßenverkehrsbehörde, Polizeidirektor Ulrich Sievers. Ecke Eppinghofer Straße/Max-Kölges-Straße. 08.07.2020 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein
Radfahrer und Radfahrerinnen dürfen trotz roter Ampel rechts abbiegen. (v.l.) Axel Hercher, ADFC, Helmut Voß, Amt für Verkehrswesen/Straßenplanung, Sonja Knopke, Ordnungsamt/Straßenverkehrsbehörde, Polizeidirektor Ulrich Sievers an der Ecke Eppinghofer Straße/Max-Kölges-Straße.

Foto: Walter Schernstein

Ein grüner Pfeil auf schwarzem Grund sowie der Zusatz "Nur für Fahrräder" soll den Verkehrsfluss unterstützen und Radfahren sicherer machen. Eine Testphase in verschiedenen NRW-Städten hat hierfür gute Ergebnisse geliefert.
Dank der Schilder dürfen Radfahrende trotz roter Ampel rechts abbiegen, wenn sie sich auf einem Radfahrstreifen oder Fahrradweg befinden. Dennoch muss kurz angehalten werden, um sicherzugehen, dass keine anderen Verkehrsteilnehmenden gefährdet werden.

Kontakt


Stand: 08.07.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel