Jahresempfang von MSS und MSB

Sportentwicklungsplanung konzentriert sich 2018 auf „Chancengleichheit und Integration"

Traditionell lassen die Verantwortlichen von Mülheimer Sportbund (MSB) und Mülheimer SportService (MSS) in der ersten Januar-Hälfte eines jeden Jahres gemeinsam mit geladenen Gästen zum einen die Ereignisse der vorangegangenen zwölf Monate im Mülheimer Sportgeschehen Revue passieren und geben zum anderen einen Ausblick auf die Projekte, Veranstaltungen und Themen, die das gerade begonnene Jahr prägen werden.

MSS-Leiterin Martina Ellerwald und der MSB-Vorsitzende Wilfried Cleven mit dem Jahresbericht 2017 der Sportentwicklungsplanung - Claudia Pauli

Mehr als 200 Vertreter aus dem Sportbereich, aber auch aus Politik und Verwaltung, aus der Wirtschaft, aus dem Bildungssektor und von Medien folgten am 11. Januar der Einladung des MSB-Vorsitzenden Wilfried Cleven und von MSS-Leiterin Martina Ellerwald zum gemeinsamen Jahresempfang 2018 von MSB und MSS, der wie üblich im Foyer der innogy Sporthalle abgehalten wurde.

Oberbürgermeister Ulrich Scholten unter den Gästen

Wilfried Cleven, der erst im November 2017 zum MSB-Vorsitzenden gewählt worden war und somit seinen ersten Jahresempfang in dieser Funktion erlebte, freute sich insbesondere darüber, unter den Anwesenden auch Mülheims Oberbürgermeister Ulrich Scholten, dessen Stellvertreterinnen, die Bürgermeisterinnen Ursula Schröder und Margarete Wietelmann, Sportdezernent Ulrich Ernst sowie den MSB-Ehrenvorsitzenden Prof. Dr. Werner Giesen begrüßen zu können.

In ihrer gemeinsamen Rede hoben Wilfried Cleven und Martina Ellerwald unter anderem die vertrauensvolle Zusammenarbeit der Sportselbstverwaltung und der öffentlichen Sportverwaltung hervor, sie dankten den Mülheimer Sportpolitikern dafür, dass sie nahezu alle der auf den Sport bezogenen Sparvorschläge der Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) zur Haushaltskonsolidierung ablehnten und auch im Zusammenhang mit der Erhöhung der Nutzungsentgelte für die Sportstätten „Augenmaß bewiesen", sie stellten ein Video vor, welches Projekte zum „Sport in der Grundschule" erklärt, und berichteten, dass das Perspektivkonzept Fußball im Vorjahr abgeschlossen wurde.

Die gesamte Rede finden Sie zum Nachlesen auf der MSB-Homepage als PDF-Dokument.


Stand: 16.01.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel