Mobile Polizeiwache in Saarn: Ein Erfolgsmodell

Polizeipräsident Frank Richter lud Oberbürgermeister Ulrich Scholten zur Besichtigung ein 

Am Mittwoch, 22. August haben Polizeipräsident Frank Richter und Oberbürgermeister Ulrich Scholten gemeinsam auf dem Marktplatz in Saarn die Mobile Wache besucht. 
Seit nunmehr eineinhalb Jahren und im 14-Tage-Rhythmus fährt die Mobile Wache Marktplätze in Essen und Mülheim an der Ruhr an, um sich dort der Sorgen und Nöte von Bürgerinnen und Bürger direkt anzunehmen. 
Die fachkundigen Polizisten, davon ein örtlicher Bezirksdienstbeamter, haben hierbei immer ein offenes Ohr für alle Probleme, die auch über polizeiliche Fragen hinausgehen.

Mobile Wache der Polizei. Polizeipräsident Frank Richter und Oberbürgermeister Ulrich Scholten besuchen gemeinsam die mobile Wache auf dem Marktplatz in Saarn. (von links) Erste Polizeihauptkommissarin Susanne Skorzig, Oberbürgermeister Ulrich Scholten, Polizeipräsident Frank Richter und die Bezirkspolizisten Gerd Reifenberg und Uwe Driesen. Pastor-Luhr-Platz. 22.08.2018 Foto: Walter Schernstein - Walter SchernsteinMobile Wache der Polizei: Polizeipräsident Frank Richter und Oberbürgermeister Ulrich Scholten besuchen gemeinsam die mobile Wache auf dem Marktplatz in Saarn. (von links) Erste Polizeihauptkommissarin Susanne Skorzig, Oberbürgermeister Ulrich Scholten, Polizeipräsident Frank Richter und die Bezirkspolizisten Gerd Reifenberg und Uwe Driesen am Pastor-Luhr-Platz.

Foto: Walter Schernstein

„Die Resonanz aus der Bevölkerung ist sehr positiv“, stellt Frank Richter bei dem Pressetermin fest. „Häufige Themen in den vielen Beratungsgesprächen sind Fragen rund um den Schutz vor Einbruchskriminalität und Trickbetrügereien. Wie sichere ich mein Haus ab? Wie erkenne ich einen Trickbetrug am Telefon? Was mache ich, wenn ich Opfer einer Straftat geworden bin?“.

Mit informativen Flyern und Beratungsgesprächen sind die Beamten der Mobilen Wache der Ansprechpartner vor Ort.

Es sind aber nicht immer nur polizeiliche Themen mit denen die Beamten konfrontiert werden. Wilde Müllkippen, Nachbarschaftsstreitigkeiten, laute Musik und andere Sorgen sind ebenfalls Gesprächsthemen. Hier stehen die Beamten helfend zur Seite.

„Die Mobile Wache ist ein Erfolgskonzept, dass auch mein Interesse geweckt hat“, so Oberbürgermeister Ulrich Scholten. „Eine enge Zusammenarbeit mit den städtischen Ämtern, wie sie schon praktisch in der Stadtwache stattfindet, soll weiter verstärkt werden“, kündigte Scholten an.

Kontakt


Stand: 22.08.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel