Mülheim an der Ruhr wird Mühlheim an der Ruhr!

April, April...

Der Aprilscherz bürgerte sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Deutschland ein und ist seither ein netter Brauch. Die Stadtverwaltung ist mit dem Beitrag "Mülheim an der Ruhr wird Mühlheim an der Ruhr" diesem Brauch gerne gefolgt und hat Sie "in den April geschickt". "Humor ist wenn man trotzdem lacht"... in diesem Sinne wünschen wir Ihnen noch eine schöne Zeit und schon jetzt frohe Ostertage!
 

Beitrag am 1. April:
Dies liegt an unabhängigen Studien der letzten zwei Jahre, die die MST GmbH im Auftrag der Verwaltung hat durchführen lassen.

67 % der Befragten würden „Mülheim“ stets mit zwei „h“ schreiben. Damit kommen wir nun auch wieder zurück auf die ursprüngliche Deutung des Namens „Mülheim“ (kommend von „Molenheim“) als „Heim der Mühlen“.

Die ersten Ortsschilder sind bereits produziert; symbolisch wurde das neue Schild an der Stadtgrenze an der Duisburger Straße am gestrigen Morgen (31.3.) von Oberbürgermeister Ulrich Scholten eröffnet.

Eröffnung des neuen Ortseingangsschildes an der Duisburger Straße, OB Ulrich Scholten, 31. März 2019. - Stadt Mülheim

Da die Umstellung bei öffentlichen Institutionen, aber auch bei vielen Firmen einen enormen Aufwand bedeutet, tritt die endgültige Namensänderung zum 1. Januar 2020 in Kraft.

Ab sofort ist die Verwaltung auch im Internet unter http://www.muehlheim-ruhr.de erreichbar.
 


Stand: 02.04.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel