Mülheimer Oktoberfest am 3. Oktober 2020 in der innogy Sporthalle abgesagt

Mülheimer Oktoberfest am 3. Oktober 2020 in der innogy Sporthalle abgesagt

Die Corona-Pandemie stellt die Veranstaltungsbranche vor große Herausforderungen. Die derzeit gültige Coronaschutzverordnung sieht bis mindestens zum 31. August 2020 ein Verbot von Großveranstaltungen vor. Die Veranstalter des Mülheimer Oktoberfestes in der innogy Sporthalle, Mülheimer SportService und Catering Schmidt, haben sich schweren Herzens dazu entschieden die Veranstaltung am 3. Oktober 2020 mit 1.500 geplanten Gästen abzusagen. 

Mülheimer Oktoberfest in der innogy Sporthalle 2019 - Mülheimer SportServiceDas Bild zeigt die volle innogy Sporthalle beim Mülheimer Oktoberfest im vergangenen Jahr. (Foto: Mülheimer SportService)

„Das größte Volksfest der Welt, das Münchener Oktoberfest wurde Ende April abgesagt. Daher haben auch wir uns schweren Herzens entschieden, unser Oktoberfest abzusagen“, so Caterer Thorsten Schmidt. Die Absage der Veranstaltung soll einen Beitrag zur Bekämpfung der Coronavirus-Ausbreitung vor Ort leisten, da die Gesundheit der Menschen oberste Priorität hat.
Im neuen Jahr wird es dann einen neuen Anlauf für die sechste Auflage des Mülheimer Oktoberfestes geben. Die Rückabwicklung der Ticketkäufe seitens der Veranstalter wurde bereits in die Wege geleitet. Allen Ticketinhaberinnen und -inhabern wird ihr Geld zurückerstattet. 

So erhalten Ticketinhabende ihre Rückerstattung:

  • Tickets, die online erworben wurden: Die Erstattung erfolgt direkt auf das für die Zahlung verwendete Bankkonto. Ticketinhabende werden vom Ticketportal ADticket/reservix per Mail über der Rückabwicklung informiert. Die Rückabwicklung aller Ticketkäufe wird durch die Vielzahl der Verlegungen und Absagen allerdings noch einige Zeit in Anspruch nehmen. 
  • Tickets, die an der Tickethotline (ADticket/reservix) erworben wurden:  Auch hier erfolgt die Rückerstattung automatisch und kann ebenfalls noch einige Zeit in Anspruch nehmen.
  • Tickets, die in einer Vorverkaufsstelle (z. B. Touristinfo der MST) erworben wurden: Die Rückerstattung kann nur in der Vorverkaufsstelle erfolgen, in der das Ticket erworben wurde. Ticketinhabende sollten sich telefonisch direkt an die jeweilige Vorverkaufsstelle wenden. 

Die Touristinfo der MST ist telefonisch unter 0208/960 960 zu folgenden Zeiten erreichbar: montags, mittwochs und freitags von 10 bis 14 Uhr, dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr.

Kontakt


Stand: 14.05.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel