MWB erhält erneut Zertifikat des Mülheimer Bündnisses für Familie

Logo: Mülheimer Bündnis für Familie, dieses Bündnis existiert bereits seit Dezember 2004. - Mülheimer Bündnis für FamilieKompliziert klingt es, was der Mülheimer Wohnungsbau eG am 11. Juni 2019 erneut vom Mülheimer Bündnis für Familie bestätigt wurde: Die Genossenschaft betreibe „eine familien- und lebensphasenbewusste Ausrichtung als Bestandteil der Unternehmensphilosophie und Personalpolitik“. Betriebsratschefin Alexandra Teinovic übersetzt mit einem Augenzwinkern: „Bei MWB dürfen Arbeitnehmer auch einmal private Sorgen oder sogar eine Familie haben.“ 

Das "Mülheimer Bündnis für Familie" gibt es seit dem 6. Dezember 2004. Sein Ziel: Familien mit Kindern in den Mittelpunkt stellen, sie als Experten in eigener Sache ernst nehmen und ihnen ein gut vernetztes familienfreundliches Angebot unterbreiten. Mülheims Wohnungsbaugenossenschaft hatte sich bereits 2010 erstmals zertifizieren lassen, so dass es nun um eine sogenannte Rezertifizierung ging.
Alexandra Teinovic präsentierte im Mülheimer Rathaus vor dem Kuratorium des Bündnisses, welche Vorteile Mülheims Wohnungsbaugenossenschaft heute ihren Mitarbeitern bietet. Die sind vielfältig: So gibt es etwa eine besonders flexible Teamstruktur und das Angebot, in Notfällen Aufgaben ohne Kundenkontakt auch im Home-Office zu erledigen. Bei wichtigen privaten Anlässen wird Arbeitsfreistellung angeboten und die Genossenschaft unterstützt ihre Mitarbeiter zudem bei der Suche nach Betreuungsmöglichkeiten.
„Das Leben ist nicht planbar“, sagt der MWB-Vorstandsvorsitzende Frank Esser. „Kinder werden krank, PKWs gehen kaputt, immer einmal haben Arbeitnehmer private Sorgen, mit denen sie sich auseinandersetzen müssen. Wir wollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die engagiert bei der Arbeit sind. Dafür verdienen sie auch Freiraum und Vertrauen, so dass sie Familie und Beruf miteinander vereinbaren können.“
Auch beim Werben um Fach- und Nachwuchskräfte ist die Zertifizierung wertvoll: MWB beschäftigt nahezu 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bietet jeweils im Sommer Ausbildungsplätze für den Beruf Immobilienkaufmann/-kauffrau (IHK) an. „Wer gutes Personal will, muss dafür auch etwas bieten“, ist Alexandra Teinovic überzeugt. „Darum freuen wir uns sehr, dass das Mülheimer Bündnis für Familie nun unsere Zertifizierung erneuert hat.“

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Mülheimer Bündnis für Familie.

Kontakt


Stand: 13.06.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel