Neues Heft der Zeitschrift des Geschichtsvereins erschienen

Soeben ist Heft 93 der Zeitschrift des Geschichtsvereins Mülheim an der Ruhr erschienen. Dieses Heft befasst sich unter dem Titel „WortReich“ noch einmal mit der Geschichte Mülheims und der Reformation. Es stellt gleichsam den Nachklang zu der gleichnamigen Ausstellung dar, die aus Anlass der Erinnerung an das 500-jährige Reformationsjubiläum 2017/2018 im Haus der Stadtgeschichte gezeigt wurde. Die damalige Kuratorin, Historikerin Anke Asfur, hat es dankenswerter Weise unternommen, für den Geschichtsverein diese Ausstellung noch einmal „zu Papier zu bringen“. Mit dem vorliegenden Heft ist aber nicht nur die Ausstellung dauerhaft nachlesbar, zusätzlich enthält das Heft einen Vortrag, den Anke Asfur im Begleitprogramm gehalten hat und der einen Mülheimer Schulstreit um ein 1913 geschenktes Lutherbild thematisiert. 
Das Buch ist zum Preis von 5,- Euro in den Buchhandlungen Fehst, Hilberath & Lange, den Bücherträumen sowie in der Geschäftsstelle der MST erhältlich. Mitglieder des Geschichtsvereins können das Heft zu den Öffnungszeiten im Lesesaal des Stadtarchivs im Haus der Stadtgeschichte kostenlos abholen.

Stadtarchiv
Haus der Stadtgeschichte
Von-Graefe-Straße 37
45470 Mülheim an der Ruhr

Öffnungszeiten Lesesaal: 

  • Montags und donnerstags von 9.00 bis 16.00 Uhr
  • Dienstags von 9.00 bis 18.00 Uhr

Kontakt


Stand: 20.05.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel