Preisträger der 44. Mülheimer Theatertage NRW geehrt

In einer feierlichen Matinee wurden am 23. Juni 2019 die Preisträger der diesjährigen Stücke und KinderStücke geehrt. 
Ulrich Scholten, Oberbürgermeister der Stadt Mülheim an der Ruhr, überreichte die Auszeichnungen an Kristo Šagor, Preisträger des Mülheimer KinderStückePreises 2019, und an Thomas Köck, Gewinner des Mülheimer Dramatikerpreises 2019 sowie des Publikumspreises der „Stücke 2019“.

44. Mülheimer Theatertage NRW: Preisträger v.l. Kristo agor und Thomas Köck mit Oberbürgermeister Ulrich Scholten - Marie-Luise Eberhardtv.l. Preisträger Kristo Šagor und Thomas Köck mit Oberbürgermeister Ulrich Scholten.

Foto: Marie-Luise Eberhardt

Stefan Fischer-Fels, Leiter des Jungen Schauspiel Düsseldorf, hielt die Preisrede für Kristo Šagor. Die Laudatio für Thomas Köck verfasste die Autorin Kathrin Röggla.
Neben den Preisreden präsentierte der Regisseur Dan Thy Nguyen einen Ausschnitt aus dem Hörspiel „Sonnenblumenhaus“, das auf seinem gleichnamigen Theaterstück basiert. Zusammen mit Iraklis Panagiotopoulos hat Nguyen ein Stück über die Anschläge 1992 auf eine Aufnahmestelle für Asylbewerber und ein Wohnheim für vietnamesische Gastarbeiter in Rostock-Lichtenhagen geschrieben.
Kristo Šagor trug mit den Schauspielenden Lucas Lentes und Miriam Kohler sein Dramolett „Das Kind mit dem Bade ausschütten“ vor. Thomas Köck las gemeinsam mit der Schauspielerin Marie Rathscheck seinen für den heutigen Anlass geschriebenen Text „shakespeare sein schädel und das publikum“. 
Die vorgetragenen Texte finden Sie in Kürze auf www.stuecke.de.

Wir freuen uns schon jetzt auf die 45. Mülheimer Theatertage NRW, die vom 16. Mai bis zum 6. Juni 2020 stattfinden werden. 
Wie Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, bei der Eröffnung des diesjährigen Festivals verkündete, werden die „Stücke 2020“ im Zuge der Stärkungsinitiative Kultur mit zusätzlichen 100.000 Euro – und damit insgesamt 350.000 Euro – unterstützt.  
Autorinnen, Autoren, Verlage und Theater können bereits jetzt ihre Uraufführungen melden und Stücktexte einreichen. Dem unabhängigen Auswahlgremium gehören für die „Stücke 2020“ Eva Behrendt, Jürgen Berger, Christine Dössel, Stephan Reuter und Christine Wahl an. 
Die Mitglieder des Auswahlgremiums für die „KinderStücke 2020“ sind Oliver Bukowski, Thomas Irmer und Werner Mink.

Kontakt


Stand: 24.06.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel