Rotarier appellieren

Mit etwas Kleinem, Großes erreichen – wünschen sich Dominique Metz und Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort

Viele Mülheimer Firmen, Schulen, Sportvereine, Krankenhäuser und Privatpersonen unterstützten die Aktion “500 Deckel gegen Polio“. 
Mit dem Erlös von einem Kilo Kunststoff werden drei Impfungen ermöglicht. Bisher wurden in Mülheim über eine Million Deckel gesammelt. Jeder kann sammeln, jung oder alt, und damit einen großen Unterschied machen in dem Leben eines anderen Menschen.

Viele  Mülheimer Firmen, Schulen, Sportvereine, Krankenhäuser und Privatpersonen unterstützten die Aktion 500 Deckel gegen Polio. Rotarier appellieren und bitten um Unterstützung. - Dominique Metz

Vor gut dreißig Jahre wurden jedes Jahr 350.000 Menschen mit Polio infiziert. Dank des unermüdlichen Einsatzes von tausenden ehrenamtlichen Helfern weltweit ist Polio fast besiegt. Jetzt ist es wichtig durchzuhalten und in allen Ländern weiter zu impfen, damit die Welt bald als vollständig Polio frei erklärt werden kann. 
„Das Ziel ist zum Greifen nah. Bitte sammeln Sie dafür mit, dass Polio bald ganz von der Erde verschwindet. Sie können ihre gesammelten Deckel abgeben unter anderem bei Boden Suhren, Trinkgut Saarn und der Katharinenschule“, so Dominique Metz und Frank Steinfort.

Weitere Informationen unter http://deckel-gegen-polio.de.


Stand: 27.02.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel