Sanierung Gustav-Heinemann-Schule

Beginn der baulichen Sanierungsmaßnahmen am Standort Boverstraße 150

Im Juni 2019 hat der Rat der Stadt beschlossen, nachfolgende Baumaßnahmen zu realisieren:

  • Erneuerung der Fassade der Gustav-Heinemann-Schule
  • Errichtung eines Pavillons mit Holzbauelementen
  • Sanierungsmaßnahmen in der Sporthalle und Maßnahmen zur Optimierung des Brandschutzes im Hallenbad Nord

Außenansicht der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Mülheim-Winkhausen - Onlineteam

Nachdem das Herrichten der Geländeoberfläche und die Gründungsarbeiten für den Holzbaupavillon bereits durchgeführt wurden, beginnen mit den Sommerferien weitere wesentliche Bauaktivitäten - insbesondere an den Außenbauteilen der Bestandsgebäude.

In einem ersten Bauabschnitt werden bis zum 11. August circa 1.400 Quadratmeter abgängige Waschbetonplatten demontiert.
Die Nordost-Fassade der Sporthalle wird von diesen Rückbauarbeiten bereits ab dem 24. Juni 2020 betroffen sein.
Wir sind bemüht, nicht vermeidbare Immissionen auf das absolut notwendige Maß zu begrenzen, so der ImmobilienService der Stadt.

Im Anschluss daran erfolgt die Bekleidung dieser Flächen mit einem neuen Wärmedämmverbundsystem.

Die Fortsetzung der Fassadensanierung mit dem 2. Bauabschnitt ist für die Sommerferien 2021 angedacht.

Kontakt


Stand: 23.06.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel