Sanierung Gustav-Heinemann-Schule

Sanierung Gustav-Heinemann-Schule

Fortsetzung der Rückbauarbeiten an der Fassade in den Osterferien

Nachdem seit Sommer 2020 im 1. Bauabschnitt circa 1.400 Quadratmeter Fassadenbekleidung erneuert wurden, stehen nun die Arbeiten für den 2. Bauabschnitt in den Startlöchern.

Außenansicht der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Mülheim-Winkhausen - Onlineteam

Die diesjährigen Rückbauarbeiten beginnen bereits in den anstehenden Osterferien:
In der Zeit vom 29. März  bis 11. April werden an den Werktagen etwa 500 Quadratmeter abgängige Waschbeton-Fassadenplatten demontiert. Weitere 1.200 Quadratmeter werden dann abschließend in den kommenden Sommerferien zurückgebaut.

Wir sind bemüht, nicht vermeidbare Immissionen auf das absolut notwendige Maß zu begrenzen, so der ImmobilienService der Stadt.
Aufgrund des geplanten Baustellenbetriebs soll der Schulhof aus Gründen der Verkehrssicherheit für die Öffentlichkeit gesperrt werden.

Kontakt


Stand: 25.03.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel