Sommertour des Oberbürgermeisters

Sommertour des Oberbürgermeisters

Die Turck-Gruppe stellt 10.000 Euro Direkthilfe für Mülheimer Flutopfer zur Verfügung

Im Rahmen seiner „Sommertour“ besuchte Oberbürgermeister Marc Buchholz den weltweit agierenden Mülheimer Automatisierungsspezialisten Turck in Heißen. „Ein beeindruckendes Unternehmen“, schwärmte Buchholz nach dem Besuch.
Am Firmensitz in der Witzlebenstraße wurde der Oberbürgermeister von Gesellschafter Ulrich Turck sowie den beiden Geschäftsführern Christian Wolf und Christian Pauli empfangen. Spontan stellte die Geschäftsleitung Marc Buchholz einen Betrag in Höhe von 10.000 Euro zur Verfügung – wie dem OB mitgegeben wurde – „als Direkthilfe für Flutopfer in Mülheim“.
„Damit da, wo schnell geholfen werden muss, auch schnell geholfen werden kann“, so Christian Wolf.

Die Turck-Gruppe stellt 10.000 Euro Direkthilfe für Mülheimer Flutopfer zur Verfügung: Bei der Spendenübergabe (von links nach rechts): Christian Wolf (Geschäftsführer), Christian Pauli (Geschäftsführer), Oberbürgermeister Marc Buchholz, Ulrich Turck (Gesellschafter) vor dem 2016 errichteten Neubau der Verwaltungszentrale an der Witzlebenstraße 7 in Mülheim an der Ruhr. - Simon Dames / Hans Turck GmbH  Co. KGBei der Spendenübergabe (von links nach rechts): Christian Wolf (Geschäftsführer), Christian Pauli (Geschäftsführer), Oberbürgermeister Marc Buchholz, Ulrich Turck (Gesellschafter) vor dem 2016 errichteten Neubau der Verwaltungszentrale an der Witzlebenstraße 7 in Mülheim an der Ruhr.

Foto: Simon Dames / Hans Turck GmbH & Co. KG

Kontakt


Stand: 23.07.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel