Sportpark in Styrum sehr gut gestartet

Pünktlich zu den Sommerferien öffnete am 1. Juli der neue Sportpark in Styrum seine Tore. Der Mülheimer SportService konnte den ersten Bauabschnitt damit planmäßig fertigstellen und die verschiedenen Sportbereiche für die Öffentlichkeit zugänglich machen. Seitdem stehen den Sportlerinnen und Sportlern die Tengelmann Arena (Freilufthalle), eine große Calisthenics- und Fitnesssportanlage, ein Streetballfeld für Basketball sowie eine digitale Torwand zur Verfügung. Die ersten Wochen nach Öffnung haben gezeigt, dass die Kinder und Jugendlichen aus Styrum auf diese Möglichkeit zum Sporttreiben gewartet haben. Viele kommen zum Fußballspielen und verbringen mehrere Stunden am Tag im Sportpark. Ältere Jugendliche und Erwachsene nutzen die Calisthenics- und Fitnesssportanlage sowie das Streetballfeld. Seit Eröffnung verzeichnete der Sportpark Styrum rund 3.000 Besuche.

Functional Fitness Kurs auf dem Sportpark in Styrum - Mülheimer SportService Trendsport - Tom GrieselerFoto: Tom Grieseler

In den Sommerferien startete auch das Kursprogramm von Jonathan Thomas, der als sportpädagogischer Mitarbeiter für die Umsetzung von sportlichen Angeboten im Stadtteil Styrum zuständig ist. Angefangen mit einer Outdoor-Sportwoche über verschiedene Fußballtreffs für Mädchen und Jungen, einem Functional-Fitness-Kurs für Erwachsene und einem Nordic Walking Treff – die Angebote bieten Möglichkeiten zum Sporttreiben für verschiedene Zielgruppen. Die Freude an der Bewegung und das Miteinander beim Sporttreiben stehen bei allen Angeboten im Vordergrund.

Fußballtreff auf dem Sportpark in Styrum - Mülheimer SportService - Trendsport

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen im Betrieb des Sportpark Styrum bestimmte zusätzliche Regeln eingehalten werden. So dürfen sich beispielsweise maximal 50 Personen gleichzeitig auf dem Gelände aufhalten, alle Besuchenden müssen namentlich mit Kontaktdaten erfasst werden und alle müssen sich vor dem Sporttreiben die Hände desinfizieren. Zur Umsetzung dieser Regeln und zur Sicherstellung eines fairen Sportbetriebs wurde mit finanzieller Unterstützung der Bürgerstiftung Mülheim ein Betreuerpool aufgebaut. Zu den aktuellen Öffnungszeiten (Montag bis Freitag: 15 bis 21 Uhr, Samstag 10 bis 21 Uhr, Sonntag 12 bis 20 Uhr) ist immer eine betreuende Person anwesend und kümmert sich um einen fairen Sportbetrieb und die Einhaltung der Regeln. An dieser Stelle danken wir der Bürgerstiftung ganz herzlichen für die großzügige Unterstützung!

Das Bild zeigt den neuen Sportpark Styrum - Susanne Meier

Ausblick

Im Herbst 2020 geht es mit dem zweiten Bauabschnitt weiter. Innerhalb eines Jahres sollen dann eine Parkour-Anlage, leichtathletische Anlagen, 2 Beachvolleyballfelder, eine Boulderwand, ein Bewegungsspielplatz und attraktive Aufenthaltsflächen entstehen. Die gesamte Planung des Sportparks ist in enger Abstimmung mit den verschiedenen institutionellen Akteuren (Willy-Brandt-Schule, GGS Styrum, Brüder-Grimm-Schule, Kita Karlchen, Styrumer TV, Feldmann-Stiftung) und unter Bürgerbeteiligung erfolgt. Der zweite Bauabschnitt wird mit rund 2.6 Millionen Euro durch den Investitionspakt „Soziale Integration im Quartier“ des Landes NRW gefördert.

Kontakt


Stand: 18.08.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel