Stadt beginnt mit der Wässerung von Bäumen

Bitte um Unterstützung an die Mülheimer Bevölkerung

Trotz der Regenfälle in den vergangenen Monaten ist noch keine durchdringende Durchfeuchtung des Bodens festzustellen. Aus diesem Grund beginnt die Stadt Mülheim an der Ruhr in der kommenden Woche mit der Wässerung der Jungbäume im Stadtgebiet. Es werden alle Jungbäume, die in den letzten drei Jahren (430 Bäume) ersatzgepflanzt wurden, durch beauftragte Unternehmen gewässert. Diese Bäume sind an der Pflanzverankerung mit Dreiböcken zu erkennen.

Bäume gießen, Trockenheit, Hitze, Wässerung, Sommerzeit, Hochsommer, Baum - annawaldl auf Pixabay

Wir freuen uns über jede Unterstützung, die Sie als Anwohnende im Straßenraum zur Wässerung der übrigen Jungbäume geben kann.

Gerne können darüber hinaus bei Interesse zur Übernahme der Pflege der dort befindlichen Baumscheiben Pflegeverträge mit dem 'Amt für Grünflächenmanagement und Friedhofswesen' geschlossen werden. Wenden Sie sich bitte in diesem Fall per E-Mail unter amt67@muelheim-ruhr.de oder telefonisch unter 0208/455-6700 an das Grünflächenamt.

Kontakt


Stand: 27.03.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel