Verkehrsführungssystem

RuhrbaniaGenerelles Ziel der Verkehrsführung ist es, den Verkehrsteilnehmenden auf kürzestem Wege an sein Ziel gelangen zu lassen.

Die Höhe der Verkehrsbelastungen und Leistungsgrenzen übergeordneter Straßen oder auch örtliche Gegebenheiten machen dies jedoch häufig unmöglich.

Auf Anliegerstraßennetzen erfordern häufig unerwünschte Schleichverkehre eine besondere Verkehrsführung. So werden die Verkehrsströme durch Einbahnstraßen, Einfahrtverbote, Abbiegeverbote und dergleichen geleitet.

Das Verkehrsführungssystem ermöglicht es somit, dass die Verkehrsströme die gewünschten Routen nehmen, Überlastungen einzelner Straßenabschnitte und Knotenpunkte vermieden werden und die Umweltauswirkungen (Lärm, Abgas, Gefährdungen) auf die Bevölkerung minimiert werden.

Kontakt


Stand: 03.01.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel