Vierzehn neue Einsatzkräfte für die Berufsfeuerwehr Mülheim

Vierzehn neue Einsatzkräfte für die Berufsfeuerwehr Mülheim

Am 1. April 2021 begann bei der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr ein neuer Grundausbildungslehrgang. Aus den Händen von Feuerwehrchef Sven Werner erhielten vierzehn Brandmeisteranwärter ihre Ernennungsurkunden.

Vierzehn neue Einsatzkräfte für die Berufsfeuerwehr Mülheim: Das Foto zeigt die neuen Kollegen vor zwei Einsatzwägen (einer mit Drehleiter) auf dem Feuerwehrgelände An der alten Dreherei. - Thorsten DrewesFoto: Thorsten Drewes

Aufgrund der aktuellen Lage, wurde nur die Vereidigung der Mülheimer Kollegen durchgeführt.

Komplettiert wird der diesjährige 20-köpfige Grundausbildungslehrgang durch zwei Brandoberinspektoranwärter der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg, zwei Brandmeisteranwärter der Feuerwehr Arnsberg sowie einem Brandmeisteranwärter aus Friedrichshafen.

Die ersten Unterrichtseinheiten wurden im Hybridunterricht durchgeführt. Dazu wurden die auswärtigen Kollegen per Videokonferenz hinzugeschaltet. 

Kontakt


Stand: 01.04.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel