Vorschlag zu einem "Zukunftsdezernat Wirtschaft"

Oberbürgermeister lädt Unternehmerverbands-Vertreter zum Gespräch

Oberbürgermeister Ulrich Scholten. Verwaltungsvorstand der Stadt Mülheim an der Ruhr.  22.10.2015 Foto: Walter Schernstein - Walter SchernsteinOberbürgermeister Ulrich Scholten hat den Vorschlag des Unternehmerverbandes zu einem „Zukunftsdezernat Wirtschaft“ aufgegriffen und die Vorstandsmitglieder Hanns-Peter Windfeder und Martin Weck zu einem Gespräch ins Rathaus eingeladen, das bereits Anfang kommender Woche stattfinden wird.
Dies wird“, so Scholten, „der Anfang einer intensiven Diskussion nicht nur mit dem Unternehmerverband sondern auch mit den betroffenen Institutionen (Wirtschaftsförderung, MST, …) und Fachbereichen und der Politik sein. Die anstehende Nachbesetzung eines Dezernates bringt für mich als Verwaltungschef insgesamt die Chance für Veränderungen. Ich glaube, dass hierbei auch die nun bereits angestoßenen Überlegungen notwendig sein können, damit Verwaltung, Politik und Wirtschaft zum Wohle der Stadt optimal aufgestellt sind und an einem Strang ziehen. Hierbei ist aber darauf zu achten, dass wir keine Doppelstrukturen beziehungsweise überflüssigen Redundanzen schaffen.“

Kontakt


Stand: 10.10.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel