Warnung vor betrügerischen Anrufen!

Stadt fragt keine Eigentümerdaten ab

In den letzten Tagen geben sich vermehrt Anrufer als Mitarbeiter der Stadt Mülheim aus und versuchen, auf diesem Weg an Eigentümerdaten von Immobilien zu gelangen. Diese bisher bekannt gewordenen Fake-Anrufe erfolgen in der Regel von einer Mobilfunknummer.

Ein Mann telefoniert mit dem Mobiltelefon (Handy) - Christine Schmidt auf PixabayFoto: Christine Schmidt auf Pixabay

Bitte geben Sie keine sensiblen Daten am Telefon preis und melden Sie Betrugsversuche immer der Polizei unter Telefon 0201/829-0. Die Stadt Mülheim wird niemals sensible Daten am Telefon abfragen!

Kontakt


Stand: 18.06.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel