"Wie Lego, nur für Große"

Modulmontage für den Erweiterungsneubau der Realschule am Schulzentrum Broich

Für die Realschule am Schulzentrum Broich entsteht derzeit ein dreigeschossiger, rund 2.440 Quadratmeter großer Erweiterungsneubau mit 14 Klassen-, sechs Fachräumen sowie diversen Mehrzweck- und Nebenräumen, direkt neben der bestehenden Realschule. Koordiniert wird das Projekt, wie auch die Gesamtmaßnahmen am Schulzentrum Broich, durch den ImmobilienService der Stadt.

Modulmontage für den Erweiterungsneubau der Realschule am Schulzentrum Broich.  31.01.2019 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Fotos: Walter Schernstein

Der konventionelle Rohbau startete im Oktober 2018. Die Bodenplatte, die zwei Erschließungskerne sowie die Werkräume im Erdgeschoss sind in Massivbauweise fertiggestellt. Seit Dienstag, 29. Januar 2019, treffen Schwertransporter mit den vorgefertigten Raummodulen der Firma KLEUSBERG GmbH & Co. KG auf dem Schulgelände ein, welche neben den tragenden Bauteilen auch bereits einen Anteil am Ausbau beinhalten. Diese werden mit Hilfe eines Krans an die entsprechende Position gesetzt und verankert.

Modulmontage für den Erweiterungsneubau der Realschule am Schulzentrum Broich.  31.01.2019 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Alles in allem handelt es sich um 46 Module, die innerhalb von zwei Wochen den neuen Baukörper bilden. Bis zu acht Module werden pro Tag gesetzt. Der veredelte Rohbau des Schulgebäudes wird somit insgesamt in weniger als fünf Monaten fertiggestellt sein. Im Anschluss erfolgen der restliche Innenausbau, Dachdecker- und Fassadenarbeiten sowie die Erstellung der Außenanlagen. Die Fertigstellung inklusive der Möblierung erfolgt bis zum Beginn der Sommerferien 2019.
„Aktuell läuft alles nach Plan für den ersten Baustein im Gesamtprojekt Schulzentrum Broich“, so der Projektleiter Ingo Splieth von der W+P Gesellschaft für Projektabwicklung, die für die Gesamtmaßnahmen am Schulzentrum Broich verantwortlich ist. 

Modulmontage für den Erweiterungsneubau der Realschule am Schulzentrum Broich.  31.01.2019 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Projektdaten
Bauherr: Stadt Mülheim an der Ruhr 
Planung und Ausführung: W+P Gesellschaft für Projektabwicklung, ein Unternehmen der WOLFF GRUPPE Holding GmbH & Co. KG
Modulbauer: KLEUSBERG GmbH & Co. KG
Gebäudeabmessung: cirka 52,00 Meter (m) x 16,50 Meter (m)
Netto- Raumfläche: cirka 2.440 Quadratmeter (m²)
Brutto- Rauminhalt: cirka 3.560 Kubikmeter (m³)
Maximale Größe Modul: 16,53 m x 3,25 m
Kleinstes Modul: 9,32 m x 3,25 m

Gebäude: 
•    14 Klassenräume
•    6 Fachräume
•    2 Mehrzweckräume
•    diverse Nebenräume

Modulmontage für den Erweiterungsneubau der Realschule am Schulzentrum Broich.  31.01.2019 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Kontakt


Stand: 31.01.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel