WWF-Earth Hour

Für eine Stunde das Licht aus.

Banner des WWF zur Earth Hour 2018 Von 20.30 bis 21.30 Uhr Licht aus für einen lebendigen Planeten - WWF DeutschlandAm 24. März 2018 findet um 20.30 Uhr wieder die WWF-Earth Hour statt – die weltweit größte Aktion für mehr Klima- und Umweltschutz. Rund um den Globus werden zum nun bereits 12. Mal Millionen von Menschen, Städten, Gemeinden und Unternehmen für eine Stunde das Licht ausschalten und so gemeinsam ein starkes Zeichen für den Schutz unseres Planeten setzen.

Im Focus der Earth-Hour stehen dieses Jahr die zahlreichen Arten, die durch die Klimakrise bedroht sind. Geht die Erderhitzung so weiter wie bisher, ist jede sechste Art vom Aussterben bedroht. Der Klimawandel ist eine der größten Bedrohungen für die Vielfalt der Lebewesen auf unserer Erde. Oberbürgermeister Ulrich Scholten und die Mülheimer Initiative für Klimaschutz rufen dazu auf, sich zahlreich an der diesjährigen Earth Hour zu beteiligen, um so ein auch ein Zeichen aus Mülheim an der Ruhr zu senden! „Denn das Bewusstsein über Verhaltensweisen im Umgang mit Energie ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Energiewende!“, hält Oberbürgermeister Ulrich Scholten fest. 

Kontakt


Stand: 22.03.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel