Auswahl der Grabart

Urnengemeinschaftsgrab für Urnenbeisetzungen. Beisetzungsmöglichkeit: 16 UrnenEs werden grundsätzlich Gräber für Särge und Urnen sowie jeweils Reihen- und Wahlgrabstätten unterschieden.

Reihengräber werden nur als einzelne, der Reihe nach zu belegende Gräber, ohne Auswahlmöglichkeit abgegeben. Das Nutzungsrecht erlischt nach Ende der Ruhezeit (25 Jahre).
Wahlgräber können ausgewählte, zu Familiengrabstätten zusammengeführte Grabeinheiten aus mehreren Einzelgräbern sein. Im Sinne der Nutzung als Familiengrab über eine Generation hinaus kann das Nutzungsrecht über das ursprüngliche Nutzungsende hinaus verlängert werden.

Im Einzelnen gibt es zu jeder grundsätzlichen Bestattungsform noch verschiedene Möglichkeiten, hierzu beraten wir Sie gerne.

Kontakt


Stand: 13.07.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel