Auf die Räder fertig los!

Teilnehmerinnen des MUT-Fahrradkurses 2018/2019 freuen sich riesig über ausgiebige Radtouren mit ihren Familien in diesem Sommer

Ein weiterer MUT-Radfahrkurs für Frauen wurde erfolgreich abgeschlossen. Am Dienstag, 18. Juni 2019, trafen sich die Kursteilnehmerinnen zu einer Abschlusstour bei strahlendem Wetter. Die Teilnehmerinnen aus dem Irak, Russland, Syrien und der Türkei lernten in etwa fünf Monaten viel über Theorie und Praxis rund um das Fahrradfahren. Zum Abschluss erhielten sie Urkunden sowie Fahrradhelme.

Auf die Räder fertig los Teilnehmerinnen des MUT-Fahrradkurses 2018/2019 freuen sich riesig über ausgiebige Radtouren mit ihren Familien in diesem Sommer. - Haccan305m 350akar-AkFoto: Haccanım Şakar-Ak

„Ich hätte nie im Traum geglaubt, dass ich angstfrei Fahrradfahren könnte. Jetzt kann ich das! Es bedeutet neue Lebensqualität für mich“, freute sich Teilnehmerin Nina Gutmann beim Abschlusstreffen. Auch Rabia Öztürk berichtete voller Freude: „Mein Traum war es, mit meiner Familie immer Radtouren entlang der Ruhr zu machen. Das tun wir jetzt. Ich bin sehr stolz auf mich.“ 
Zum Abschluss des Kurses fand eine Fahrradtour statt. Diese führte über den Radschnellweg Ruhr Richtung Mülheim-Heißen und endete aufgrund des wunderschönen Wetters mit einer gemeinsamen Abkühlung in einem Eiscafé an der Ruhr. 
Der für die Teilnehmerinnen kostenlose Fahrradkurs ist ein Baustein des Mülheimer Sprachprogramms „MUT – mitmachen und trauen“ der Koordinierungsstelle MUT und Opstapje. Der Kurs wurde in Kooperation mit der Jugendverkehrsschule der Stadt Mülheim an der Ruhr sowie der Gemeinschaftsgrundschule an der Zunftmeisterstraße durchgeführt. Finanziell gefördert wurde der Kurs über die Leonhard-Stinnes-Stiftung. 
Ein Folgekurs ist für Oktober 2019 bereits geplant.

Für weitere Informationen steht Ihnen Haccanım Şakar-Ak, Koordinierungsstelle MUT und Opstapje, Telefon 0208/455-5189 gerne zur Verfügung. 

Kontakt


Stand: 01.07.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel