Die Ruhr wird zur Rennstrecke

Die Ruhr wird zur Rennstrecke

Motivierte Teams kämpfen am kommenden Wochenende, 3. und 4. September, in der Ruhrarena um den Sieg beim 26. Drachenboot-Festival.

Motivierte Teams kämpfen am kommenden Wochenende, 3. und 4. September, in der Ruhrarena um den Sieg beim 26. Drachenboot-Festival. - Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) - Joshua Belack
Foto: Joshua Belack

Teams aus Schule, Sportverein und weiteren Organisationen treten von 9 bis 18 Uhr (Sonntag bis 16 Uhr) gegeneinander an. Die Rennstrecke verläuft von der Eisenbahn- bis zur Schloßbrücke.
Neben spannenden Wettkämpfen können sich die Gäste zudem auf gastronomische Angebote, zwei Hüpfburgen und Riesen-Spaß-Bausteine für die Kinder sowie das Jubiläum der Städtepartnerschaften (am Sonntag) unter anderem mit verschiedenen Walk-Acts freuen.

Veranstaltet wird das Drachenboot-Festival von der DJK Ruhrwacht e. V., dem Mülheimer Sportbund e. V., dem Mülheimer SportService und der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) mit Unterstützung der MülheimPartner.

Kontakt


Stand: 01.09.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel