Erster Spatenstich für den Glasfaserausbau

Erster Spatenstich für den Glasfaserausbau

Der Glasfaserausbau in der Mülheimer Innenstadt hat begonnen. In Kürze schon können mehr als 12.200 Haushalte und Unternehmen das Glasfasernetz der Telekom nutzen. Beim Ausbau arbeiten die Stadt Mülheim an der Ruhr und die Telekom eng zusammen.

An der Baustelle trafen sich (v.re.) Marcel Thelen (Gigabitkoordinator), Sascha Koch (Telekom), Oberbürgermeister Marc Buchholz, Andreas Hermanns (Vitronet), Sadik Önder (Telekom) und Sebastian Radecke (Vitronet).

Fotos: Jasmin Kramer, Onlineteam

Oberbürgermeister Marc Buchholz kam zum Start des Breitbandausbaus: „Ich freue mich sehr über das Engagement der Telekom. Der eigenständige Ausbau von Glasfaser durch die Netzbetreiber darf bei allem Fokus auf Förderungen und Anreize seitens des Bundes und des Landes nicht aus den Augen verloren werden. Nur durch eine Kombination aus Förderung und Wettbewerb werden wir die in Zukunft nötigen schnellen und flächendeckenden Glasfasernetze bekommen. Hier sind wir mit den ortsaktiven Telekommunikationsunternehmen auf einem sehr guten Weg.“

Die Telekom baut Glasfaser-Anschlüsse mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde. Damit haben Kund*innen einen superschnellen Anschluss für digitales Lernen und Arbeiten, Streaming und Gaming, alles gleichzeitig. Unternehmen können sogar Geschäftskund*innentarife bis 100 Gbit/s buchen, sie haben damit den besten Anschluss für digitale Anwendungen im Unternehmen.

Sadik Önder wird als Projektleiter der Deutschen Telekom für Mülheim den Ausbau begleiten und den dauerhaften Austausch zwischen Telekom und der Stadt koordinieren. Um die Beeinträchtigungen für Anwohner*innen so gering wie möglich zu halten, wird in einzelnen Bauabschnitten vorgegangen. In den nächsten Jahren sollen weitere Ausbauplanungen für Mülheim an der Ruhr folgen. Jetzt im Aktionszeitraum ist der Glasfaseranschluss kostenlos. Später muss er bezahlt werden. Die Telekom stellt hier alle Informationen zur Glasfaser-Verfügbarkeit und zu den Tarifen zur Verfügung.

Kontakt


Stand: 20.10.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel