Gestaltung der Ruhranlagen zwischen Stadthafen und Wasserbahnhof

Gestaltung der Ruhranlagen zwischen Stadthafen und Wasserbahnhof

Im Jahr 2017 wurde der Baubeschluss zur Überarbeitung der Ruhranlagen durch die Bezirksvertretung (BV) 1 und den Planungsausschuss gefasst. Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung und der Kinderbeteiligung für den Spielplatz „Auf dem Dudel“ wurden mit finanziellen und technischen Rahmenbedingungen abgeglichen und werden nun im Rahmen des Integrierten Innenstadtkonzeptes mit Hilfe von Städtebaufördermitteln umgesetzt. 

Die Ruhranlage zwischen Wasserbahnhof und neuem Stadthafen wird täglich von vielen Menschen aus der Innenstadt und Umgebung genutzt. - Sabine NoackDie Ruhranlage zwischen Wasserbahnhof und neuem Stadthafen wird täglich von vielen Menschen aus der Innenstadt und Umgebung genutzt.

Foto: Sabine Noack

Nach den zu Jahresbeginn durchgeführten Auslichtungsarbeiten, der Aufstellung der Skulptur „Plastik in der Landschaft“ und der zwischenzeitlich begonnenen Reparatur der großen Seilkletteranlage, hat seit dem 27. Oktober 2021 der Schwerpunkt der baulichen Maßnahmen begonnen: Neben der Erneuerung des Kinderspielplatzes gehören ein Boule-Platz und die Gestaltung der Eingangsbereiche mit Pflanzbeeten zu den Kernpunkten der Überarbeitung.

Kontakt


Stand: 08.11.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel