Internationaler Frauentag

Von hinten fotografiert: Vier Frauen in knallbunten Mänteln halten sich in den Armen, Arm in Arm. Symbol für Gleichstellungsstelle, Zusammenhalt - Photo by Vonecia Carswell on Unsplash

Der Internationale Frauentag findet jährlich am 8. März statt. Seit über hundert Jahren stehen an diesem Tag weltweit Frauenrechte, die Gleichstellung der Geschlechter und der Kampf gegen Diskriminierungen im Fokus.

Schon damals machten Frauen lautstark ihren Anspruch auf soziale, gesellschaftliche und politische Gleichberechtigung geltend. Über 100 Jahre später haben sich viele Forderungen erfüllt. So ist das Wahlrecht für Frauen heute in Deutschland ebenso selbstverständlich wie die Freiheit der Berufsausübung oder der Erwerb eines Führerscheins - Rechte, für die frühere Frauengenerationen intensiv streiten mussten. 

Doch viele Forderungen sind noch nicht gleichberechtigt umgesetzt: Gleicher Lohn für Frauen ist wie die Umsetzung der Frauenquote leider keine Selbstverständlichkeit. Deshalb ist Frauenförderung weiterhin notwendig!

Die Gleichstellungsstelle greift jedes Jahr rund um den Internationalen Frauentag mit verschiedenen Veranstaltungen die Thematik gleichwertiger Lebens- und Arbeitsbedingungen von Frauen auf. Die Veranstaltungen der letzten Jahre finden Sie unter "Weitere Infos":

Kontakt


Weitere Infos

Stand: 21.07.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel