Hintergrund zum Internationalen Frauentag am 8. März

Plakat der Frauenbewegung zum Frauentag 8. März 1914. Es wurde das Frauenwahlrecht gefordert.Der Internationale Frauentag erinnert an den ersten Frauentag 1911, als sich in verschiedenen Ländern mutige Frauen versammelten, um ihr Wahlrecht einzufordern.

Lautstark machten sie ihren Anspruch auf soziale, gesellschaftliche und politische Gleichberechtigung geltend und verwiesen schon damals auf ihre erheblichen Leistungen als berufstätige Frauen und Mütter.

104 Jahre später haben sich viele Forderungen der Vergangenheit erfüllt.
So ist das Wahlrecht für Frauen heute in Deutschland ebenso selbstverständlich wie die Freiheit der Berufsausübung oder der Erwerb eines Führerscheins – Rechte, um die frühere Frauengenerationen intensiv streiten mussten.

Kontakt


Weitere Infos

Stand: 10.04.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel