Jonathan Rommelmann trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein

Jonathan Rommelmann trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein

Ruderer Jonathan Rommelmann hat sich bei einem Empfang auf Schloß Broich ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. Letztes Jahr im Juli hatte er gemeinsam mit Jason Osborne bei den Olympischen Spielen in Japan Silber geholt. Der 27-Jährige und sein Teamkollege gewannen als erste Deutsche eine Medaille im leichten Doppelzweier.

Ruderer Jonathan Rommelmann trägt sich auf Einladung von Oberbürgermeister Marc Buchholz ins Goldene Buch der Stadt ein.

Fotos: Walter Schernstein

„Wir sind stolz auf das, was Sie in Japan erreicht haben,“ sagte Oberbürgermeister Marc Buchholz. Neben Rommelmann gratulierte er auch den Olympiateilnehmern Yvonne Li (Badminton), Kai Schäfer (Badminton) und Lukas Windfeder (Hockey) zu ihren sportlichen Leistungen. Sie durften sich ins Gästebuch der Stadt eintragen.

Oberbürgermeister Marc Buchholz mit den Olympiateilnehmern (v.l.) Kai Schäfer (Badminton), Yvonne Li (Badminton), OB Buchholz, Jonathan Rommelmann (Rudern), Sabine Tschäge (Trainerin Rudern) und Lukas Windfeder (Hockey). 

Der Empfang des Oberbürgermeisters ging in ein Sommerfest am Schloß Broich über. Dabei ehrten der Mülheimer SportService und der Mülheimer Sportbund die Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2021. "Sportlerin des Jahres" ist Yvonne Li, "Sportler des Jahres erneut Jonathan Rommelmann", der HTC Uhlenhorst holte den Titel "Mannschaft des Jahres". "Talent des Jahres" wurde Ringer Aaron Bellscheidt und in der neu eingeführten Kategorie "Trainerin oder Trainer des Jahres" gewann Sabine Tschäge. Sie hatte Rommelmann und Osborne in Tokio zu Silber geführt.

Kontakt


Stand: 23.05.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel