Krisenstabsleiterin Dr. Daniela Grobe dankt privaten Obdachgebern

Krisenstabsleiterin Dr. Daniela Grobe dankt privaten Obdachgebern

Die gute Nachricht für Abiturienten:
Das Sportabi in der Harbecke Sporthalle ist auf jeden Fall gesichert

Dr. Daniela Grobe, Dezernat V / Dezernentin, Verwaltungsvorstand der Stadt Mülheim an der Ruhr. 05.10.2021 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein
Krisenstabsleiterin Dr. Daniela Grobe dankt privaten Obdachgebern
Foto: Walter Schernstein

Dr. Daniela Grobe, Beigeordnete und Leiterin des Krisenstabes Ukraine: „Im Moment sind viele Ukrainer*innen, die auf Ihrer Flucht in Mülheim an der Ruhr angekommen sind, noch privat untergebracht - sei es in Zimmern oder in Wohnungen. Das ist eine großartige Leistung der Mülheimerinnen und Mülheimer. Das hilft uns als Stadtgesellschaft, allen Menschen, die hier ankommen im ersten Schritt und für die ersten Tage ein Dach über dem Kopf zu geben. Und es hilft uns als Stadt, für die öffentliche Unterbringung Plätze zu schaffen, schwerpunktmäßig in der Mintarder Straße. Denn zum einen werden wir über die Verteilung der Länder weitere Geflüchtete zugewiesen bekommen. Zum anderen erlebe ich in Rückmeldungen, dass wir klären müssen, wie das private Engagement insbesondere der Unterbringung zukünftig gestaltet werden kann, dass dieses auch endlich sein kann und auch hier dann der Bedarf an Unterbringung in einer städtischen Einrichtung erforderlich wird. Für die aktuelle Situation bietet uns das Sozialleistungsrecht verschiedene Möglichkeiten der Kostenerstattung oder Kosten- beziehungsweise Mietübernahme. Dies muss jedoch notwendigerweise den vergleichsweise engen Maßstäben des Leistungsrechtes folgen. Gleichwohl bietet es Möglichkeiten, private Unterbringungen aktuell zu verlängern oder sogar zu verstetigen. Ich bitte Sie deshalb, wenn Sie geflüchtete Menschen aus der Ukraine derzeit untergebracht haben, diese Hinweise einmal für sich zu prüfen, ob sie eine Möglichkeit darstellen, ihr Engagement fortzusetzen.“

Kontakt

Kontext


Stand: 18.03.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel