Massiver Glasfaserausbau im Stadtgebiet läuft an

Massiver Glasfaserausbau im Stadtgebiet läuft an

In Mülheim an der Ruhr kommt es in den kommenden Jahren zu massiven Ausbauten der öffentlichen Telekommunikationsnetze. Betroffen hiervon sind praktisch alle Betreiber solcher Netze.

In Mülheim an der Ruhr kommt es in den kommenden Jahren zu massiven Ausbauten der öffentlichen Telekommunikationsnetze. Besonders sichtbar wird der Ausbau der neuen Glasfasernetze für den Endkunden durch die Ausbauten der Netzbetreiber medl und Deutsche Telekom. - Online Redaktion - Referat I - Jasmin Kramer
Fotos: Jasmin Kramer

Besonders sichtbar wird der Ausbau der neuen Glasfasernetze für den Endkunden durch die Ausbauten der Netzbetreiber medl und Deutsche Telekom. Während medl gegenwärtig mit Fördermitteln die sogenannten „Weißen Flecken“, also extrem unterversorgte Anschlüsse im Stadtgebiet erschließt, wird die Telekom den Innenstadtbereich mit sogenanntem FTTH, also Glasfaser bis in jede Wohneinheit, erschließen.

„Hierbei handelt es sich technisch um die aktuell bestmögliche Anbindung an das Internet, die man als Privatkunde so angeboten bekommt“, sagt Marcel Thelen, Gigabitkoordinator der Stadt Mülheim an der Ruhr.

In Mülheim an der Ruhr kommt es in den kommenden Jahren zu massiven Ausbauten der öffentlichen Telekommunikationsnetze. Besonders sichtbar wird der Ausbau der neuen Glasfasernetze für den Endkunden durch die Ausbauten der Netzbetreiber medl und Deutsche Telekom. - Online Redaktion - Referat I - Jasmin Kramer

Hervorzuheben ist laut Stadt hierbei, dass der Anschluss für Eigentümer*innen von Immobilien aktuell sogar kostenfrei erfolgt und auch nicht an eine Produktbuchung gebunden ist. Es muss also von Eigentümer*innen kein zwingender Vertrag geschlossen werden. Mietende jedoch müssen sich hierzu an die Eigentümer*in ihrer jeweiligen Mietwohnung wenden, um zu erreichen, dass die genutzte Immobilie angeschlossen wird. Hierzu ist zwingend von diesem oder der Hausverwaltung ein kostenfreier Anschluss bei der Telekom zu beantragen.

„Wir freuen uns als Stadt hier natürlich sehr über solche kostenfreien Angebote zum Anschluss an die Glasfasernetze. Am Ende zählt nur, dass die Bürgerinnen und Bürger die benötigte Bandbreite angeboten bekommen, ganz gleich über welchen Anbieter. Für die Stadt zählt hier der Infrastrukturausbau und da gilt - je mehr nutzbare Glasfaser-Anschlussnetze, desto besser“, führt Felix Blasch, Wirtschafts- und Planungsdezernent der Stadt Mülheim an der Ruhr aus.

In Mülheim an der Ruhr kommt es in den kommenden Jahren zu massiven Ausbauten der öffentlichen Telekommunikationsnetze. Besonders sichtbar wird der Ausbau der neuen Glasfasernetze für den Endkunden durch die Ausbauten der Netzbetreiber medl und Deutsche Telekom. - Online Redaktion - Referat I - Jasmin Kramer

Ebenfalls wird im Stadtgebiet massiv für zukünftige Ausbauten mit Glasfaser geworben. Gegenwärtig ist aber nur das Ausbaugebiet im Innenstadtbereich mit der Stadt abgestimmt. Die Haustürvermarktung durch sogenannte „Ranger“ ist der Stadt bekannt und wird beobachtet. Die Bürger*innen sind in keinem Fall dazu verpflichtet, an der Haustür Verträge zu unterzeichnen. Sowohl Produkte und insbesondere Neuanschlüsse können in den Geschäftsstellen der Telekom sowie online oder über die Hotline des Unternehmens gebucht werden.

In Mülheim an der Ruhr kommt es in den kommenden Jahren zu massiven Ausbauten der öffentlichen Telekommunikationsnetze. Besonders sichtbar wird der Ausbau der neuen Glasfasernetze für den Endkunden durch die Ausbauten der Netzbetreiber medl und Deutsche Telekom. - Online Redaktion - Referat I - Jasmin Kramer

Über die Stände der verschiedenen Ausbauvorhaben können sich Interessierte auch auf den Homepages der jeweiligen Unternehmen informieren. Sowohl die Telekom als auch die medl haben hierzu gezielt Informationsseiten bereitgestellt. Diese finden Interessierte unter:

 

Kontakt


Stand: 28.10.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel