Mülheim hält an Weihnachtsbeleuchtung fest

Mülheim hält an Weihnachtsbeleuchtung fest

Etwas weniger Licht reicht trotzdem für Weihnachtsstimmung

Mülheims Innenstadt wird auch in diesem Jahr in der Weihnachtszeit leuchten – trotz der Energiekrise. Allerdings wird die Weihnachtsbeleuchtung der allgemeinen Situation angepasst. „Um Energie zu sparen, haben wir unsere Leuchtmittel schon in den letzten Jahren auf LED umgerüstet“, sagt Planungsdezernent Felix Blasch. „Jetzt liegt der Verbrauch einer LED-Lichterkette mit rund 100 Birnchen nur noch bei rund 5 Watt pro Stunde. Eine normale Lichterkette verbraucht deutlich mehr Strom.“

Blick auf die weihnachtlich beleuchtete Schloßstraße.

Foto: MST GmbH

In den nächsten Wochen sollen in der Mülheimer Innenstadt rund 200 Lichterketten in den Baumkübeln und am großen Weihnachtsbaum auf der Schloßstraße für Weihnachtsstimmung sorgen. Zusätzlich werden 15 Lichtervorhänge dekoriert.

Verzichten müssen die Mülheimer*innen in diesem Jahr allerdings auf die vier großen beleuchteten Tannen auf dem Rathausturm. „In der Energiekrise mit den explodierenden Kosten wäre das ein falsches Zeichen“, so Oberbürgermeister Marc Buchholz. „Die Beschaffung der vier Weihnachtsbäume, der Transport auf den Rathausturm und die Beleuchtung würden rund 10.000 Euro kosten. Der Preis dafür ist enorm gestiegen. Es ist schade, auf diesen schönen alten Brauch verzichten zu müssen. Auch mir fällt das schwer. Aber ich bin mir sicher, viele Mülheimerinnen und Mülheimer sind mit mir einer Meinung: Das eingesparte Geld wird an anderer Stelle deutlich dringender gebraucht.“

Die Weihnachtsbeleuchtung in der Mülheimer Innenstadt wird in diesem Jahr zum ersten Mal am 21. November eingeschaltet. Das wird traditionell immer am Montag nach Totensonntag gemacht. Die genauen Schaltzeiten werden vermutlich etwas kürzer ausfallen als in den letzten Jahren.

Kontakt


Stand: 10.11.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel