Stadthalle wurde erneut Ökoprofit® rezertifiziert

Das Engagement für mehr Nachhaltigkeit in der Stadthalle hat sich gelohnt: Das Stadthallenteam stellte sich den detaillierten Fragen der Prüferinnen und Prüfer zu diesem Thema und erläuterte bei einem Rundgang vor Ort alle Aspekte anschaulich.
Im Rahmen des Umweltmarktes „fair flair“ am Donnerstag, 10. Mai (Christi Himmelfahrt) wird die Urkunde zur Rezertifizierung von Ökoprofit® 2017/2018 durch Jürgen Schnitzmeier (Geschäftsführer Mülheim & Business GmbH) und Michael Hermanns (Abteilungsleiter Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW) verliehen.

Die Stadthalle Mülheim an der Ruhr und der Stadthafen. - Lokomotiv Fotografie - Copyright MST GmbH

Zu den zwölf umgesetzten beziehungsweise aktuell noch laufenden Maßnahmen gehören unter anderem der Einbau einer modernen Kältemaschine als eine der größten Investitionen. Umgerüstet auf LED-Technik wurden die Lichtdecke im Ruhrfoyer und das Bühnenlicht im Festsaal. Die Plasmabildschirme im Eingangsbereich der Halle erhielten ebenso LED-Monitore. Die Kommunikation mit dem Kunden erfolgt außerdem inzwischen überwiegend digitalisiert: Angebote, Verträge und Rechnungen werden papierlos versendet und damit Ressourcen geschont.

Dass Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema ist, wird dadurch deutlich, dass eine Nachhaltigkeitsbeauftragte berufen wurde. Auch bei der Abfallvermeidung sind neue Wege der nachhaltigen Wiederverwertung beschritten worden: Veranstaltungsbanner sind, in Kooperation mit Mülheimer Unternehmen, dem Upcycling zugeführt worden und auf der Rückseite alter Plakate dürfen sich Kinder einer Tagesstätte nun kreativ „austoben“.
Am diesjährigen Earth-Hour-Tag (24.3.) nahm die Stadthalle ebenfalls teil. Der 2007 vom WWF (World Wide Fund For Nature) ins Leben gerufene Tag, an dem abends für eine Stunde das Licht ausgeschaltet wird, ist ein symbolisches Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz.

Geplant sind, neben weiteren Maßnahmen, auch die Einführung nachhaltiger Veranstaltungsangebote und die Umrüstung eines Teils der Bühnenbeleuchtung auf LED noch in diesem Jahr.
Nach der erstmaligen Zertifizierung 2009/2010 und der bereits erfolgten für die Jahre 2013/2014, ist die diesjährige Rezertifizierung für das Stadthallenteam auf jeden Fall ein Ansporn, weiter intelligente nachhaltige Maßnahmen zu realisieren.


Stand: 09.05.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel