Stadtverwaltung setzt weiter Sicherheitspersonal ein

Stadtverwaltung setzt weiter Sicherheitspersonal ein

Foto des Bürgeramtes stellvertretend für alle im Text genannten publikumsintensiven Bereiche der Stadtverwaltung.

Der Einsatz von Sicherheitspersonal in den publikumsintensiven Bereichen der Stadtverwaltung während der Pandemie wird aufgrund positiver Erfahrungen auch weiterhin, pandemieunabhängig, fortgesetzt. Zu den publikumsintensiven Bereichen zählen das Historische Rathaus, das Bürger- und das Sozialamt sowie die Standorte des Jobcenters in der Stadtmitte und in Styrum. Auch in der Ausländerbehörde bleiben weiterhin dauerhafte Einlasskontrollen bestehen.

Zudem werden erneut stichprobenartige Kontrollen auf gefährliche Gegenstände durch den Einsatz von Handscannern an den einzelnen Standorten durchgeführt. Diese haben bereits vor der Corona-Pandemie stattgefunden und die diesbezüglichen Rückmeldungen - sowohl von Kund*innen als auch von Beschäftigten – waren grundsätzlich positiv. Beide Seiten fühlten sich durch die Kontrollen sicherer. Die Kontrollen werden ab Oktober an einzelnen Tagen in den zuvor genannten Bereichen durchgeführt.

Kontakt


Stand: 11.10.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel