Stille Kranzniederlegung zum Gedenken an Kriegsopfer

Stille Kranzniederlegung zum Gedenken an Kriegsopfer

Mit einer stillen Kranzniederlegung gedenkt die Stadt Mülheim am Sonntag, den 8. Mai 2022, den Opfern beider Weltkriege.

Mahnmal Alter Friedhof, Gedenken, Kranzniederlegung - Jasmin Kramer

Das Mahnmal auf dem Alten Friedhof. Foto: Sarah Sternol

Am Mahnmal auf dem Alten Friedhof zwischen Kettwiger Straße und Hagdorn wird der Kranz mit der Aufschrift „In ehrendem Gedenken an die Opfer der Weltkriege – Stadt Mülheim an der Ruhr“ an die Kriegsopfer erinnern.

Der 8. Mai ist als Tag der Befreiung in vielen europäischen Ländern ein Gedenktag: Am 8. Mai 1945 erklärte die deutsche Wehrmacht ihre bedingungslose Kapitulation, damit endete der Zweite Weltkrieg in Europa und die Herrschaft des Nationalsozialismus.

Kontakt


Stand: 03.05.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel