Wechselausstellung in der Camera Obscura

Wechselausstellung in der Camera Obscura

Der Wanderer und Naturfotograf Tobias Grimm hat zahlreiche Reiseimpressionen im Gepäck, die er auf Reisen in Europa aufgenommen hat.

Tobias Grimm hat sich auf Natur- und Landschaftsfotografie spezialisiert, denn Fotografie und reisen gehören für ihn untrennbar zusammen. Fotos von ihm sind vom 12. Juni bis 21. August in einer Wechselausstellung in der Camera Obscura zu sehen. Der große Respekt vor Flora und Fauna sowie die leidenschaftliche Verbundenheit mit der Natur zeigen sich in all seinen Aufnahmen.

In der Wechselausstellung Faden - Fotografische Reiseimpressionen zeigt der Fotograf Tobias Grimm Natur- und Landschaftsaufnahmen die er in verschiedenen europäischen Ländern aufgenommen hat. - Tobias Grimm

Um abzuschalten und zu sich zu finden, verknüpft Tobias Grimm oft lange Wanderungen mit der Fotografie. Ganz getreu dem Motto von Johann Wolfgang von Goethe: „Nur wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen". Das schönste Erlebnis ist es hierbei für ihn, besondere Orte und Tiere zu entdecken, an diesen Stellen zu verweilen, um die Natur ganz bewusst wahrzunehmen und die Augenblicke und Emotionen mit der Kamera festzuhalten.

In einer Zeit, in welcher es möglich ist, mit dem Smartphone praktisch unendlich viele Bilder auf- und mitnehmen zu können, wird der gezielte Blick auf das Wesentliche und Besondere immer wichtiger. „Für mich bedeutet es mehr, mit einem guten Foto nach Hause zu kommen, als mit einer Speicherkarte voll mit 1.000 Schnappschüssen", so Grimm. In seiner Ausstellung „Faden - fotografische Reiseimpressionen" zeigt er Aufnahmen aus verschiedenen europäischen Ländern, die er vorwiegend mit dem Rucksack bereits erkundet hat. Stetiger Begleiter war die Kamera sowohl auf dem Fisherman‘s Trail an der portugiesischen Atlantikküste oder entlang der Küsten von Devon und Cornwall auf dem South West Coast Path in England.

Landschaftsaufnahme vom Fishermans Trail in Portugal. Das Foto ist Bestandteil der Wechselausstellung von der Wechselausstellung Faden - Fotografische Reiseimpressionen die in der Zeit vom 12. Juni bis 21. August in der Camera Obscura ausgestellt werden. - Tobias Grimm
Landschaftsaufnahme vom Fisherman‘s Trail an der portugiesischen Atlantikküste

Die Eröffnung zur Ausstellung findet am Sonntag, 12. Juni, um 11 Uhr im Wechselausstellungsbereich der Camera Obscura statt. Der Eintritt ist frei, danach gilt in Verbindung mit der Dauerausstellung der reguläre Eintrittspreis von 4,50 Euro für Erwachsene und 3,50 Euro für Kinder. Die Öffnungszeiten des von der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) betriebenen Museums sind mittwochs bis sonntags von 10 bis 17 Uhr.

camera-obscura-muelheim.de

Kontakt


Stand: 10.06.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel