Weiterhin Nachtfröste erwartet:

Weiterhin Nachtfröste erwartet:

Öffentliche Wasserzapfstellen bleiben vorerst noch zu

Weiterhin Nachtfröste erwartet: Öffentliche Wasserzapfstellen bleiben vorerst noch zu - Online Redaktion - Referat I - Tobias Grimm

Das derzeit frühlingshaften Wetter mit viel Sonne und angenehmen Temperaturen trügt darüber hinweg, dass es bis in den April hinein weiterhin zu Nachtfrösten kommen kann. „Aus diesem Grund bleiben in unseren öffentlichen Anlagen - wie den Friedhöfen und dem Wasserspielplatz in der MüGa - die Wasserleitungen und Zapfstellen geschlossen“, so Stadtsprecher Volker Wiebels. „Der Aufwand des Öffnens und des gegebenenfalls wieder Ablassens des Wassers ist enorm; es reicht nicht das einfache Auf- und Zumachen eines Wasserkrahns“, erläutert Wiebels. „Die meisten Leitungen, wie die auf unseren Friedhöfen, sind alt und würden im gefüllten Zustand bei Minustemperaturen platzen“.

Lediglich auf dem neuen Friedhof in Dümpten an der Oberheidstraße ist eine problemlose kurzfristige Inbetriebnahme der Wasserzapfstellen möglich. Das gleiche gilt für eine Zapfstelle auf dem Friedhof in Heißen. Der Wasserspielplatz in der MüGa wird turnusmäßig erst im Mai wieder geöffnet.

Kontakt


Stand: 11.03.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel