Wippe auf dem Wasserspielplatz ist repariert

Wippe auf dem Wasserspielplatz ist repariert

++++UPDATE++++ 4. August

Die kaputte Wasserwippe auf dem Wasserspielplatz im Stadthallengarten ist repariert. „Dank der Unterstützung einer Mülheimer Schlosserei ging alles ganz schnell“, sagt Stadtsprecher Volker Wiebels.

Links die noch gesperrte, rechts die reparierte Wasserwippe.

Fotos: Sarah Sternol

Das defekte Spielgerät wurde heute Morgen um 9 Uhr abgebaut und zur Reparatur in die Schlosserei gebracht. Die notwendigen Schweißarbeiten laufen schon den ganzen Vormittag, so dass die Wippe gegen 12 Uhr wieder montiert werden kann. Sobald das passiert ist, wird der abgesperrte Bereich auf dem Wasserspielplatz wieder freigegeben. „Da haben die Kollegen des Grünflächenmanagements ganze Arbeit geleistet“, freut sich Wiebels.

Nachdem ein Bürger gestern das kaputte Spielgerät gemeldet hatte, mussten die Wippe und das dazugehörige Wasserbecken mit Bauzäunen abgesperrt werden. Eine Vorsichtsmaßnahme, um spielende Kinder nicht zu gefährden.

Stand vom 3. August:

Sonne und dazu über 30 Grad und was passiert? Die beliebte Wasserwippe auf dem Wasserspielplatz an der Bergstraße macht schlapp. „Heute Mittag hat sich ein Bürger bei uns gemeldet und uns über ein defektes Spielgerät auf dem Wasserspielplatz an der Bergstraße informiert“, sagt Stadtsprecher Volker Wiebels. „Die Kontrolle vor Ort hat ergeben: Die Wippe muss abgesperrt werden, um spielende Kinder nicht zu gefährden“. Dafür sind rund um das Wasserbecken, das zur Wippe gehört, Bauzäune aufgestellt worden. Bis auf den gesperrten Bereich kann der Wasserspielplatz aber weiter genutzt werden.

Kontakt


Stand: 04.08.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel