Witthausbusch: Ferienabschlussfest mit Familienpicknick

Witthausbusch: Ferienabschlussfest mit Familienpicknick

Nach zwei Jahren Pause gibt es in diesem Jahr wieder ein Ferienabschlussfest auf der großen Wiese im Witthausbusch. Mülheimer Familien sind am Sonntag, den 7. August 2022 von 13 bis 17 Uhr zu einem großen Picknick eingeladen. Große Teile der zentralen Wiese gegenüber des Tiergeheges bieten Platz, die mitgebrachten Picknickdecken auszubreiten.

Kinder springen auf einer der Hüpfburgen, die auf dem Ferienabschlussfest im Witthausbusch am Sonntag, den 7. August 2022 von 13 bis 17 Uhr aufgebaut sind. - Online Redaktion - Referat I - Canva

Dazu gibt es ein buntes Programm: Die AWO kommt mit dem Spielmobil und einer Hüpfburg. Eine Spielwiese lockt mit einer Wurfbude, mit Becher-Stapeln und einer Aktion, bei der mit XXL-Lego-Steinen Häuser gebaut werden können. Die Abteilung Jugendarbeit bietet an einem ehrenamtlich betreuten Stand kreative Angebote - zum Beispiel Riesenseifenblasen, eine Textilwerkstatt, Bewegungsangebote und vieles mehr. Außerdem sind für die gute Laune Stelzenläufer*innen und Clowns beim Ferienabschlussfest unterwegs.

Auch die Schnullerbaum-Aktion kann in diesem Jahr wieder stattfinden: Um 16 Uhr kommt der Baumkletterer der Firma Benk. Er wird die mitgebrachten Schnuller in der Buche am Spielplatz Witthausbusch aufhängen. Die Kinder können sich so auf ganz besondere Weise von ihrem „Nuckel“ verabschieden.

Eine Spielwiese mit vielen unterschiedlichen Spielaktionen bietet die Abteilung Jugendarbeit auf dem Ferienabschlussfest im Witthausbusch an. - Online Redaktion - Referat I - Canva

Für das Picknick sind alle Besucher*innen eingeladen, sich Verpflegung und Getränke selbst mitzubringen. Zusätzlich gibt es einen Essens-Stand des Alevitischen Kulturzentrums Mülheim an der Ruhr. Am Stand darf auch gegrillt werden. Dafür hat das Amt für Kinder, Jugend und Schule als Veranstalter eine Ausnahmegenehmigung. Für Privatpersonen ist das Grillen im Witthausbusch ganzjährig verboten. Es drohen Bußgelder. In diesem Zusammenhang weist die Stadt auch noch mal auf die aktuell bestehende Waldbrandgefahr hin. 

Ein Trödelangebot kann es beim Ferienabschlussfest im Witthausbusch in diesem Jahr aus sicherheitstechnischen Gründen leider nicht geben. Die Stadt bittet darum, davon Abstand zu nehmen. Bei Fragen zur Veranstaltung stehen die Mitarbeiter*Innen der Abteilung Jugendarbeit jederzeit unter Telefon: 0208 / 455-4533 zur Verfügung.

Hinweis für die Anreise:

Es wird am Sonntag eine Zufahrtsregelung geben. Sie gilt in der Zeit von 11 bis 18 Uhr – und zwar für die Billrothstraße, die Röntgenstraße, die Pasteurstraße und die Straße Lohbecker Berg. Ein Ordnungsdienst wird nur Anwohnenden die Ein- und Ausfahrt ermöglichen. Besucher*innen werden gebeten, nach Möglichkeit den ÖPNV oder das Fahrrad zu nutzen, um zum Ferienabschlussfest zu kommen. Wer doch mit dem Auto fährt, sollte sich schon vor den zufahrtsbeschränkten Bereichen eine Parkmöglichkeit suchen. Das Amt für Kinder, Jugend und Schule bittet alle Besucher*innen und Anwohner*innen um Verständnis für diese Regelung.

Kontakt


Stand: 02.08.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel