Landschaftsplan - Abschnitt C 5 - Entwicklungs-, Pflege- und Erschließungsmaßnahmen gemäß 26 LG

Textliche Festsetzungen

 

Erläuterungen

Die Entwicklungs-, Pflege- und Erschließungsmaßnahmen werden gemäß 26 LG unter den Ziffern

5.1 Anlage, Wiederherstellung oder Pflege naturnaher Lebensräume (Biotope), einschließlich der Maßnahmen zum Schutz und zur Pflege der Lebensgemeinschaften,

5.2 Anlage, Pflege oder Anpflanzung von Hecken, Waldmänteln, Baumreihen, -gruppen, Einzelbäumen, Ufergehölzen, Kopfbäumen sowie Initialbepflanzungen,

5.3 Herrichtung von geschädigten oder nicht mehr genutzten Grundstücken einschließlich der Beseitigung verfallener Gebäude oder sonstiger störender Anlagen und Wege,

5.4 Anlage von Wander-, Rad- und Reitwegen

im nachfolgenden Text und in ihren Grenzen in der Festsetzungskarte im Maßstab 1: 10.000 festgesetzt.

Nach Maßgabe der Entwicklungsziele und der Ziele nach 1 LG kann der Landschaftsplan gemäß 26 LG die erforderlichen Entwicklungs-, Pflege- und Erschließungsmaßnahmen festsetzen.

Die Durchführung der Maßnahmen wird von der Unteren Landschaftsbehörde nach Maßgabe der 36 und 42 LG geregelt. Nach Möglichkeit sollen dabei vertragliche Vereinbarungen mit den Eigentümern angestrebt werden.

Vor der Durchführung der Maßnahmen ist das Einvernehmen mit den Unterhaltungsträgern herzustellen, soweit deren Anlagen von betroffen sind.

Nach 47 LG sind die mit öffentlichen Mitteln geförderten Anpflanzungen außerhalb des Waldes gesetzlich geschützte Landschaftsbestandteile, die nicht beschädigt oder beseitigt werden dürfen. Die vorsätzliche oder fahrlässige Beseitigung gesetzlich geschützter Landschaftsbestandteile gilt gemäß 70 (1) 6. LG als Ordnungswidrigkeit, deren Ahndung in 71 (1) LG geregelt ist.

Entwicklungs-, Pflege- und Erschließungsmaßnahmen von Entwicklungskonzepten oder anderen Fachplanungen wurden als Festsetzungen in den Landschaftsplan aufgenommen, soweit dies nach Landschaftsgesetz möglich war und zur Realisierung der Ziele des Naturschutzes und der Landschaftspflege sowie der Entwicklungsziele für die Landschaft zweckmäßig erschien.

Die Festsetzungen dienen der Verwirklichung der Ziele des Naturschutzes und der Landschaftspflege sowie der Entwicklungsziele.


Weitere Informationen erhalten Sie beim Amt für Umweltschutz.

Kontakt


Stand: 29.11.2005

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel