Beihilfestelle

Die Beihilfestelle ist für die Bearbeitung der Anträge auf Gewährung von Beihilfen in Geburts-, Krankheits-, Pflege- und Todesfällen für städtische Beamte und Beamtinnen (auch im Ruhestand), für Lehrer und Lehrerinnen an Grund-, Haupt- und Förderschulen sowie für Tarifbeschäftigte mit Einstellungsdatum vor dem 1. Januar 1999 im Bereich der Städte Mülheim an der Ruhr und Oberhausen zuständig.

Durch die Beihilfe erfüllt der Dienstherr die den Beamtinnen und Beamten sowie ihren Familienangehörigen gegenüber bestehende beamtenrechtliche und soziale Verpflichtung, sich an den Aufwendungen in Geburts-, Krankheits-, Pflege- und Todesfällen mit dem Anteil zu beteiligen, der durch die Eigenvorsorge nicht abgedeckt wird. Somit ist die Beihilfe eine die Alimentation ergänzende Fürsorgeleistung.

Alle wesentlichen Informationen rund um das Thema Beihilfe können Sie den unten aufgeführten Beiträgen entnehmen. Dort finden Sie auch die Beihilfeanträge zum Ausfüllen am Computer.

Bei Rückfragen in Beihilfeangelegenheiten stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Beihilfestelle gerne zur Verfügung.

Leiterin der Beihilfestelle: Claudia Berghof
Buchstaben:   A, M - Q Jutta Leuschner
Buchstaben:   B - D Tonja Pousset
Buchstaben:   Eo - Ez, F, R, U, Z Sabine Gratza
Buchstaben:   G - I Sabine Scheuer
Buchstaben:   J, T, W, X, Y           Sarah Meurer
Buchstaben:   K, L Maren Mayer
Buchstaben:   E - En, S, V Kathrin Schrenner

Seit 1. Oktober 2012 erfolgt auch die Bearbeitung aller Beihilfeangelegenheiten der Oberhausener Beamtinnen und Beamten, Pensionäre, Tarifbeschäftigten mit Einstellungsdatum vor dem 1. Januar 1999 sowie der Lehrer und Lehrerinnen an Oberhausener Grund-, Haupt- und Förderschulen durch die gemeinsame Beihilfestelle in Mülheim an der Ruhr. Weitere Informationen zu der interkommunalen Zusammenarbeit finden Sie im unten stehenden Beitrag "Gemeinsame Beihilfestelle Mülheim und Oberhausen".

Die Beihilfestelle befindet sich seit dem 10. Juni 2014 im Technischen Rathaus,
Hans-Böckler-Platz 5.

Sprechzeiten

  • Montag bis Donnerstag 8.00 bis 12.30 Uhr
  • Donnerstag 14.00 bis 16.00 Uhr

Darüber hinaus ist ein Briefeinwurf am Haupteingang des Gebäudes möglich.

Informationen nach Artikel 13, 14 und 21 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)

Ab 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europaischen Union (EU).
Mit den folgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Ansprüche und Rechte. 

Hier finden Sie die aktuellen EU-Datenschutzbestimmungen der Beihilfestelle.

Kontakt


Weitere Infos

Stand: 07.02.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel