Förderpreis für ein gedeihliches Miteinander und gegenseitige Integration

Förderpreis für ein gedeihliches Miteinander und gegenseitige Integration

Das muss gefeiert werden!

Der Integrationsrat vergibt jährlich den Förderpreis für ein gedeihliches Miteinander und gegenseitige Integration.

Preisträgerin des Förderpreises für ein gedeihliches Miteinander und gegenseitige Integration 2019 Frau Annette Lostermann-de Nil -  Walter Schernstein

Egal ob Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Schulen oder sonstige Institutionen - der Förderpreis des Integrationsrates wird immer an Mülheimer*innen vergeben, die sich um die Integration in unserer Stadt verdient gemacht haben.

Vorschläge für die Preisträger*innen werden mit ausführlicher Begründung in der Geschäftsstelle des Integrationsrates eingereicht. Die Preisträger*innen werden dann in einer Feierstunde im Rahmen der Veranstaltungen zur Interkulturellen Woche geehrt.

Bisherige Preisträger*innen

  • 2019 Annette Lostermann-De Nil
  • 2018 Celal Cetinkaya
  • 2017 Verein für Bewegungsförderung und Gesundheitssport e. V. 
  • 2016 Verein Love from Africa, Stella Weber
  • 2015 Theater an der Ruhr gGmbH
  • 2014 SKJ Soziale Kinder- und Jugendarbeit e. V., Tinkrathstraße 68
  • 2013 Städtische Kindertageseinrichtung FANTADU, Uhlandstraße, stellvertretend für alle Kindertageseinrichtungen
  • 2012 Dagmar van Emmerich (verstorben)
  • 2011 Alfred Beyer
  • 2010 St. Marien Hospital
  • 2009 Ingrid Kohlbrei (verstorben)
  • 2008 Willy-Brandt-Gesamtschule
  • 2007 Lisa Poungias (verstorben)
  • 2006 Kurt Tinius
  • 2005 Ingrid Just
  • 2004 Hanna Schmidt
  • 2003 Fevzi Eraslan
  • 2002 Klaus Wichmann (verstorben)
  • 2001 Hauptschule Bruchstraße
  • 2000 Gemeinschaftsgrundschule Augustastraße
  • 1999 Gemeinschaftsgrundschule Zunftmeisterstraße

Kontakt


Weitere Infos

Stand: 22.02.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel